Nadine Schilling

Reit- und Longierabzeichen - Teilnehmer bestehen Abzeichenprüfung

Bilder
Teilnehmer: Leni Sophie Stelljes (RA10), Nele Seecamp (RA6), Sina Lager (RA6 und Basispass), Aline Petko (RA5 u. Basispass), Lara Kollasch (RA5 und Basispass), Julia Reincke (RA4), Louisa Marie Stelljes (LA5), Jo-Philis Gerasch (LA5), Kim Christina Maria Johannsen (Basispass), Emilia Stelljes (Basispass), Rianna Amber Bennet (Basispass), Annika Lütjen-Wellner (Basispass).  Foto: eb

Teilnehmer: Leni Sophie Stelljes (RA10), Nele Seecamp (RA6), Sina Lager (RA6 und Basispass), Aline Petko (RA5 u. Basispass), Lara Kollasch (RA5 und Basispass), Julia Reincke (RA4), Louisa Marie Stelljes (LA5), Jo-Philis Gerasch (LA5), Kim Christina Maria Johannsen (Basispass), Emilia Stelljes (Basispass), Rianna Amber Bennet (Basispass), Annika Lütjen-Wellner (Basispass). Foto: eb

Pennigbüttel (eb). Mitte März war es soweit. Über einen Zeitraum von vier Wochen haben 12 Teilnehmer im Alter von 4 bis 23 Jahren im Reit- und Fahrverein Pennigbüttel für die verschiedenen Reit- und Longierabzeichen fleißig für ihre Prüfung trainiert und sich theoretisches Wissen mit Hilfe von Lehrbüchern und praktischen Übungen angeeignet.
In den verschiedenen Trainingseinheiten im Springen, der Dressur, dem Longieren und der Theorie wurden sie durch Alanah Kuball, Jo-Phillis Gerasch und Inga Prengel unterstützt. Am 17. April konnten die Prüflinge dann bei bestem Frühlingswetter gut vorbereitet in Ihre Prüfungen starten. Begonnen wurde zunächst mit der Abfrage in der Therorie für den Basispass Pferdekunde und die Reitabzeichen 10-6, dann ging es weiter mit dem Vorstellen der Pferde und Ponys in der Dreiecksbahn und dem Bodenarbeitsparcours. Im Anschluss folgte die Springprüfung für die Reitabzeichen 6-4. Nach einer Mittagspause ging es gut gestärkt durch ein tolles Mittagessenbuffet und Kuchen, welches durch die fleißigen Mamas der Prüflinge zubereitet wurde, in die Dressurprüfungen, ein weiterer Teil für die Abnahme der Reitabzeichen. Danach folgten noch die Abnahme der Longierabzeichen in Praxis und Theorie und die Abfrage von theoretischem Wissen für die Reitabzeichen 5 und 4.
Nach einem langen Tag konnten die Richterinnen Dr. Doreen Peusch- Dreyer und Sabine Meyer zu Erbe-Garbade allen Prüfungsteilnehmerinnen zu Ihrer bestandenen Prüfung herzlich gratulieren.



Weitere Nachrichten Osterholzer Anzeiger
Insgesamt haben 97 Personen im Alter zwischen 60 und 89 Jahren an der Befragung teilgenommen.  Foto: eb

Zu Fuß oder mit Rad zum Supermarkt - Projekt „Aktiv mobil - länger gesund“ präsentiert Befragungsergebnisse

21.05.2019
Ritterhude (eb). Im Rahmen des Projekts „Aktiv mobil - länger gesund“ fand zwischen November 2018 und Februar 2019 in der Gemeinde Ritterhude eine Befragung der Bewohnerinnen und Bewohner über 60...

Führerscheintausch - Jahrgänge 1953 - 1958 beginnen

21.05.2019
Landkreis Osterholz (eb). Wer noch einen Papierführerschein besitzt und zu den Jahrgängen 1953 bis 1958 gehört, zählt zu den Personen, die bis zum 19. Januar 2022 ihren Papierführerschein in einen EU-Kartenführerschein umtauschen müssen....

Dorfgemeinschaftsfest - Werschenrege feiert am Sonntag

20.05.2019
Werschenrege (eb). Es wird wieder bunt und aktionsreich auf dem Kirchengelände. Das traditionelle Dorfgemeinschaftsfest „Rund um Use Kark in Werschenrege„ der Ortsteile Lesumstotel und Werschenrege in der Gemeinde Ritterhude steht am...
Das vielfältige Angebot in Maria´s Dekorationswelt ist geschmackvoll präsentiert. Foto:

Belebung der Bahnhofstraße Neueröffnung von „Maria´s Dekorationswelt“

20.05.2019
Osterholz-Scharmbeck. In Osterholz-Scharmbeck ist vor Kurzem in der Bahnhofstraße 60 die Dekorationswelt von Maria Galrao-Sewtz eingezogen. Die Neueröffnung fand in der vergangenen Woche mit einem kleinen Sektempfang in den neuen...
Spender und Mitarbeiterinnen trafen sich im Familienzentrum Schwanewede zum gemeinsamen Spendenfrühstück.  Foto: hc

Kinder bekommen Bauwagen Familienzentrum bedankt sich bei den Spendern

20.05.2019
Schwanewede. Neben dem Lions Club „Bremer Schweiz“, der seinen Erlös aus der Weihnachtsmarktaktion spendete, haben auch viele andere Gewerbetreibende und Institutionen aus Schwanewede und der Umgebung Spendengelder an das Familienzentrum...

UNTERNEHMEN DER REGION