Harry Czarnik

Neuer Anstrich für Tiertafel - Stadtwerke engagieren sich zum Freiwilligentag

Osterholz-Scharmbeck. Der Verein „Osterholzer-Tiertafel e.V.“ profitiert von der bundesweiten Freiwilligen-Aktion „Day of Caring 2019“.

Bilder
Christa Hase (2.v.re.) freut sich über die Hilfe der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Osterholzer          Stadtwerke bei der Renovierung der Holzhütte.  Foto: hc

Christa Hase (2.v.re.) freut sich über die Hilfe der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Osterholzer Stadtwerke bei der Renovierung der Holzhütte. Foto: hc

Fünf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Osterholzer Stadtwerke haben sich in den Dienst dieses Projektes gestellt. In der Jacob-Frerichs-Straße 16 in Osterholz-Scharmbeck haben sie am vergangenen Dienstag die Hütte der Tiertafel mit einem neuen Außen-Anstrich versehen.
Wer genauer hinsieht, erkennt tatsächlich die vielen Schwachstellen an den Außenwänden der Holzkonstruktion. „Die Hütte steht seit 2014“, erzählt Christa Hase. Die Schatzmeisterin der Tiertafel ist froh, mit ihrer Bewerbung zum Day of Carring-Projekt bei den Stadtwerken den Zuschlag bekommen zu haben. „Die Farbe hatten wir noch, aber für die Malerarbeiten brauchen wir unbedingt Hilfe“, erklärt sie.
Für die Stadtwerke-Mitarbeiter/innen ist das in diesem Jahr der erste Einsatz beim Freiwilligentag. „Demnächst streichen wir auch noch den Zaun des Kindergartens in Grasberg“, stellt Marketing-Mitarbeiterin Carolin Novak einen zweiten Arbeitseinsatz ihres Teams in Aussicht.
Die Mitglieder der Tiertafel engagieren sich für bedürftige Tierbesitzer. „Wir stellen Futter zur Verfügung, beteiligen uns auf Antrag aber auch an Tierarztkosten“, erläutert Hase. „Die Kastrationskosten bei Katzen übernehmen wir sogar komplett.“ Bei einem Mitgliedsbeitrag von 12 Euro im Jahr sei man allerdings auf Spenden von Sponsoren angewiesen. Immerhin ist die Tiertafel Anlaufpunkt für Tierfreunde aus dem gesamten Kreisgebiet. „Wir haben Kunden aus Ritterhude, Neuenkirchen, Meyenburg und Steden“, berichtet Hase. Die Tafel hat an jedem ersten und dritten Mittwoch im Monat in der Zeit von 13.00 bis 15.30 Uhr geöffnet.


Weitere Nachrichten Osterholzer Anzeiger
Prof. Dr.-Ing. Marcus Seifert vom Lions Club Lilienthal und Hans-Herrmann Hubert (Heimatverein Worpswede).  Foto: akl

Schroeter Preis vergeben - Lions Club würdigt Heimatverein Worpswede

15.11.2019
Worpswede (akl). Der mit 1.000 Euro dotierte Schroeter-Preis des Lions Club Lilienthal wird alljährlich an verdiente Bürgerinnen und Bürger der Gemeinden Lilienthal, Grasberg oder Worpswede vergeben.
Sprach eindringlich über die Folgen des menschengemachten Klimawandels und fragte, ob es noch ein Zurück geben kann: Prof. Dr. Michael Schirmer ist zudem Deichhauptmann in Bremen.  Foto: ek

„Die Hütte brennt“ - Klimafolgenforscher Prof. Schirmer sprach beim Loccumer Kreis

15.11.2019
Osterholz-Scharmbeck. Der erste Vortrag, zu dem der Loccumer Kreis in diesem Winterhalbjahr ins Gemeindehaus der St.-Willehadi-Kirchengemeinde eingeladen hatte, war überaus gut besucht. Die Besucher/innen kamen, um die Ausführungen des ehrenamtlichen Bremer…
Das Motto lautet: Weg von Fernseher, Handy und Computer, rein in ein anregendes, aktives Miteinander für die ganze Familie.  Foto: eb

SOS-Playmobil-Event - SOS-Kinderdorf bietet spielerische Pädagogik

14.11.2019
Worpswede (eb). Das freizeit- und erlebnispädagogische Angebot vom SOS-Kinderdorf Worpswede bietet allen Kindern und Jugendlichen Raum für Ideen, ein offenes Ohr für Sorgen und Nöte und vielseitige Events für sie und ihre Familien. Das Motto lautet: Weg von…
An drei Adventssamstagen wird das Ritterhuder DKMS-Team im Eingangsbereich des Möbelhauses Meyerhoff sein.  Foto: eb

Waffeln für die DKMS

14.11.2019
Ritterhude (eb). Es findet wieder das Waffel-Backen zugunsten der DKMS im Möbelhaus Meyerhoff mit Typisierungsmöglichkeit statt. An den drei Adventssamstagen: 30. November, 7. und 14. Dezember wird das Ritterhuder DKMS-Team im…
Silke Schroeter, Urenkelin des Firmengründers Friedrich Netzel, wird zur Lesung Briefe und Historisches aus dem Firmenarchiv präsentieren.  Foto: ui

Wahre Schätze hervorgeholt - 140 Jahre Buchhandlung Netzel / Lesung im Rathaus

14.11.2019
Worpswede. Immer noch fallen Silke Schroeter, Inhaberin der Worpsweder Buchhandlung Netzel, Originaldokumente in die Hand, die sie archivieren will. Darunter sind wahre Schätze. Sie führt damit die Arbeit ihrer Mutter Edda Schroeter-Netzel weiter, die damit…

UNTERNEHMEN DER REGION