Seitenlogo
eb

Neue Leitung im Kreisarchiv

Mit der Historikerin Alice Rath konnte eine Nachfolgerin für Gabriele Jannowitz-Heumann gefunden werden.

Landkreis Osterholz. Seit Anfang Januar hat das Kreisarchiv eine neue Leitung. Mit der Historikerin Alice Rath konnte eine Nachfolgerin für Gabriele Jannowitz-Heumann, die mit Ende des Jahres in den Ruhestand verabschiedet wurde, gefunden werden.

Die 36jährige Alice Rath hat Geschichte sowie Frauen- und Geschlechtergeschichte in Wien studiert. Spezialisiert auf die deutsche Zeitgeschichte und mit Leidenschaft für die Geschichtsvermittlung war sie seit 2016 als freiberufliche Historikerin überwiegend im Museumsbereich tätig. Die wissenschaftliche Erfassung von Sammlungsbeständen, die Arbeit in Museumsarchiven, Konzeption von Sonder- und Dauerausstellungen sowie die regelmäßige Organisation und Durchführung von Veranstaltungen zur Geschichtsvermittlung gehören seit Jahren zu ihrem Berufsalltag.

Nun freut sich die gebürtige Niederbayerin auf die vielfältigen neuen Aufgaben im Landkreis Osterholz. „Das Kreisarchiv im Landkreis Osterholz sehe ich als einen besonderen außerschulischen Lernort der Forschung, Beratung und Begegnung. Durch die umfangreichen Sammlungen und die tolle Ausstattung ermöglicht das Kreisarchiv verschiedene Arten der Geschichtsvermittlung“, ist Rath von ihrer neuen Stelle überzeugt.

Nach der durch die Corona-Pandemie resultierenden Einschränkung kann Alice Rath zudem verkünden, dass das Kreisarchiv seit Anfang des Jahres erweiterte Öffnungszeiten anbietet: Montags von 10 bis 12 Uhr, dienstags von 10 bis 14 Uhr und donnerstags von 15 bis 18 Uhr. Mittwochs sind Termine nach Absprache möglich.


UNTERNEHMEN DER REGION