eb

Namibias urzeitliche Jäger - Ein Erfahrungsbericht

Bilder
zur Bildergalerie

Worpswede (eb). Faszinierende Landschaften, exotische Tierwelt und gastfreundliche Menschen gehören zu den Besonderheiten Namibias. Auf seinen Reisen hat Wolfgang Brune viele außergewöhnliche Erfahrungen gesammelt. Sein Weg führte ihn weiter zu den Buschleuten in die Sambesi-Region und zu den Naro im Westen Botswanas. Das Zusammentreffen mit der Urbevölkerung hat bei ihm Spuren hinterlassen. Mit spannenden Videos und lebhaften Bildern angereichert und auf einer überdimensionalen Leinwand präsentiert, berichtet Brune über seine faszinierenden Reisen in die noch ursprünglichen Regionen Namibias, über die Kultur und Geschichte der Buschleute und über deren aktuelle Situation. Und er geht der spannenden Frage nach: Hat die alte Kultur der Jäger und Sammler für die Zukunft eine Chance? In dem gemütlichen Ambiente des Bahnhofs Neu Sankt Jürgen findet der Vortrag am Freitag, den 23. August um 20 Uhr als Open Air Veranstaltung statt. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende für die Buschleute wird gebeten.


UNTERNEHMEN DER REGION