Patrick Viol

Müller Gedenk-Cup - Moorfrösche treffen Erdmännchen

Bilder
Den Abschluss bildete ein gemeinsames Foto der Erdmännchen und Moorfrösche vor dem Clubhaus, aus der die Begeisterung aller abzulesen ist.  Foto: eb

Den Abschluss bildete ein gemeinsames Foto der Erdmännchen und Moorfrösche vor dem Clubhaus, aus der die Begeisterung aller abzulesen ist. Foto: eb

Lilienthal (eb). Beim Pfingstmontag-Turnier, dem Fritz-Martin Müller Gedenk-Cup im Rahmen der 15. Internationalen Lilienthal Open, traten neben Kindern und Jugendlichen mit persönlichem Handicap auch Erwachsene an, die schon an den Turnieren des Rehab-Turniers am Samstag oder des 18-Loch-Eröffnungsturniers am Sonntag teilgenommen hatten.
Wie immer am Pfingstmontag spielten je zwei Erwachsene mit zwei Kindern oder Jugendlichen in einem Flight, um eine sichere Assistenz bei der Zählung der Schläge und bei anderen Schwierigkeiten des Golfspiels sicherzustellen. Das besondere dieses Tages war der Besuch einer Gruppe gehandicapter Jugendlicher aus Mainz, den Erdmännchen, die sich ganz prima mit den Lilienthaler Moorfröschen verstanden. Letztere spielen zwar in Lilienthal, sind aber als gehandicapte Kinder oder Jugendliche an der sportlich ambitionierten Bremer Schule Ronzelenstraße inkludiert.
Nach dem 9-Loch-Turnier, das wegen der Hitze für die jüngeren eher endete, konnte man bei strahlendem Sonnenschein auf der Clubhausterrasse einen Imbiss und die von Bäcker Kärgel gestifteten Kuchen genießen. Bei der Siegerehrung erhielten nur die Erwachsenen Einzelpreise, alle Kinder und Jugendlichen bekamen von Rehavista gespendete Golfbälle, auch um den beim Turnier entstandenen Verlust auszugleichen. Zudem konnten die Erdmännchen zu ihrer Freude eine Erinnerungsplakette mit nach Mainz nehmen.
Als Höhepunkt der Preisverleihung durften die Moorfrösche der Ronzelenstraße eine Spende von 250 Euro für sportliche Aktivitäten in Empfang nehmen. Hier hat das Sponsoring der Osterholzer Volksbank und der Stadtwerke OHZ sowie die jährliche Unterstützung der Moorfrösche durch die „Aktion Mensch“ sehr geholfen.


Weitere Nachrichten Osterholzer Anzeiger
Zum Tag der Fotografie werden die Bilder der Hobbyfotografen bis zum 11. Oktober im Foyer des Landkreises präsentiert.  Foto: hc

Bitte recht freundlich ... Tag der Fotografie beim Landkreis Osterholz

17.09.2019
Osterholz-Scharmbeck (hc). Am Samstag, den 28. September, findet beim Landkreis Osterholz der Tag der Fotografie statt. Von 10 bis 17 Uhr können sich die Besucher bei einer Fotoausstellung und bei Fachvorträgen über die Leistungsfähigkeit von Hobbyfotografen...
Die BSAG schickte zwei historische Wagen der „Freunde der Bremer Straßenbahn“ durch den Ort.  Foto: ui

„Positive Stimmung“ - Gut besuchtes Herbstfest des WIR

17.09.2019
Lilienthal. „WIR und die Linie 4“ - unter diesem Motto stand das diesjährige Herbstfest mit verkaufsoffenem Sonntag des Wirtschaftsinteressenringes (WIR). Und weil die Linie 4 ihren fünften Geburtstag feierte, konnten die Besucher von morgens bis abends kostenlos...

„Großstadtfieber“ - Show von und mit Robert Kreis

17.09.2019
Osterholz-Scharmbeck (eb). In Kooperation mit dem Musketier Verlag (Bremen) präsentiert die Stadt Osterholz-Scharmbeck am Donnerstag, 26. September 2019 um 20 Uhr auf Gut Sandbeck (Großer Saal) den beliebten und charmanten Ausnahmekünstler Robert Kreis. ...
Saftig, kernig und gesund: Meikes leckeres Dinkel-Vollkornbrot mit Walnüssen.  Foto: Meike

Dinkel-Vollkornbrot mit Walnüssen

14.09.2019
Hallo liebe Leserinnen und Leser. Nun hatte ich einen Tag frei und dachte, Kochen oder Backen. Ich habe mich für das Backen entschieden. Aber was. Da fiel mir ein, ich habe ein schönes Brotrezept mit Walnüssen. Letztes Jahr hatte meine...
Michael Isensee ist für das Deutsche Brotinstitut als Prüfer in Nord- und Mitteldeutschland tätig. 
 Foto: jm

Kruste und Krume werden getestet - Brotprüfung im Landkreis

14.09.2019
Landkreis (jm). Form, Farbe, Aroma, Geschmack: für nahezu jede Eigenschaft, die Backwaren haben können, gibt es bei der Brotprüfung Punkte. Am kommenden Donnerstag sind die Experten des Deutschen Brotinstituts wieder im Landkreis zu Gast, um den hiesigen...

UNTERNEHMEN DER REGION