Seitenlogo
Joerg Monsees

Mit Glanz und Gloria - Worpsweder Orgelmusik in der Zionskirche

Worpswede (eb). Nach ihrem umjubelten letzten Konzert kommen Martin Rathmann und Daniel Schmahl am Sonntag, 6. Januar um 17 Uhr wieder zu einem Konzert in die Zionskirche Worpswede. Schwungvoll und dynamisch spielen sie Werke des europäischen Barocks, jener prunkvollen Epoche des 17. Jahrhunderts.
Musikantisch im besten Sinn, nicht historisierend, sondern historisch informiert, mit vollem Klang gehen sie mit viel Elan an die Werke von Komponisten wie Albinoni, Bach, Mouret und anderen heran. „Mit Glanz und Gloria“ ist ein Tribiut an diese Glanzzeit der hohen Trompete und ihrer kleinen Schwester -dem Corno da caccia- klangvoll und bewegend ergänzt durch die Orgel, der Königin der Instrumente. Neben Klassikern wie der „Sinfonies de Fanfares“ für Trompete und Orgel von Jean-Joseph Mouret, wird Daniel Schmahl gemeinsam mit Martin Rathmann in diesem Jahr unter anderem auch Werke von Tomaso Albinoni und Pavel Vejvanovský erklingen lassen. Karten sind - solange der Vorrat reicht- an der Abendkasse erhältlich.


UNTERNEHMEN DER REGION