jm

Marco Bode übergibt Bücher - „Das erste Buch“ mit Beiträgen aus der Heideschule

Schanewede/Landkreis. Pünktlich zum Jahresende beschenkte der Verein „Das erste Buch e.V.“ wieder Schülerinnen und Schüler der ersten Klassen im Bremer Umland mit Lesestoff. In der aktuellen Ausgabe finden sich erneut Geschichten und Bilder von Drittklässlern - auch aus der Heideschule. Die Grundschule in Schwanewede bekam zur Bücherübergabe prominenten Besuch: Neben dem Vorstand des Vereins war auch Schirmherr Marco Bode zu Gast in der Ostlandstraße.
 

Bilder
zur Bildergalerie

„Marco Bode ist sozusagen der Chef von Werder Bremen“, erklärte Schulleiter Thorsten Lesemann den Kindern die aktuelle Aufgabe des Ex-Nationalspielers und langjährigen Werder-Profis. Seit 2012 sitzt Bode im Aufsichtsrat des Bremer Bundesliga-Vereins, seit 2014 ist er Vorsitzender des Gremiums.
Auch wenn sie damals noch nicht geboren waren, wussten die Werder-Fans unter den Schülerinnen und Schülern bestens über die sportlichen Leistungen des Stürmers Bescheid. „Wie viele Tore hat Marco Bode für Werder Bremen geschossen?“, wollte Schulleiter Lesemann wissen. „100“, lautete die erste Antwort. „Ganz nah dran, 101 Tore waren es.“ Auch den Nachfolger und aktuellen Rekordtorschützen aus Bremen konnten die Kinder benennen: Claudio Pizarro mit bisher 109 Toren.
Bevor die Bücher, in denen sich zu jedem Buchstaben des Alphabets eine Geschichte und viele Bilder befinden, überreicht worden, gab es musikalische Beiträge vom Schulchor „Buchfinken“ und mehreren Klassen. Marco Bode las zwei der kurzen Geschichten, die von Drittklässlern für „Das erste Buch“ verfasst wurden, vor. Eine Autorin war ebenfalls unter den Anwesenden: Mit ihrer Geschichte „Die bunte Nudel“ konnte Alea Becker aus der Heideschule die Jury überzeugen und schaffte es ins Buch. Passende Zeichnungen lieferten ihre Klassenkameraden Levi-Matteo Kießling und Elasu-Nas Bilercioglu.
Anschließend verteilten die Lehrerinnen und der Vorstand des Vereins „Das erste Buch e.V.“ insgesamt 96 Bücher an die ersten Klassen der Heideschule. Auf Wunsch gab es ein Autogramm von Marco Bode dazu - nicht nur im Buch und auf Werder-Trikots: Für einen besonders mutigen Schüler konnte Bode sich gar dazu durchringen, ein Trikot des FC Bayern München zu signieren.


Weitere Nachrichten Osterholzer Anzeiger
Die diesjährige Fahrt der Osterholzer Landfrauen geht nach Georgien.  Foto: Adobe Stock/Kadmy

Kontrastreiche Natur - Landfrauen reisen nach Georgien

24.01.2020
Landkreis. Die diesjährige Fahrt der Landfrauen des KreislandFrauenverband Osterholz geht nach Georgien. Vom 13. bis zum 22. Juni haben Interessierte die Chance, ein noch eher unbekanntes Land kennenzulernen. Georgien ist ein eurasischer…
Betriebsleiter Mike Kühnl in der modernen und gut ausgestatteten Mensaküche.  Foto: sr

Engagement für gesunde Ernährung - „Geschmackslabor“ tischt in der Mensa gesund und lecker auf

24.01.2020
Osterholz-Scharmbeck (sr). Seit sechs Monaten schmeckt es wieder so richtig gut in der Kita- und Schulverpflegung in der Stadt. Darüber sind sich Susanne Fedderwitz, zuständige Fachbereichsleiterin im Rathaus und die Erste Stadträtin…

300 Jahre Seebergen - Der Lilienthaler Ortsteil begann Jubiläumsjahr mit Steintaufe

24.01.2020
Lilienthal (mr). 1720 gilt als das Gründungsjahr von Seebergen. Damals, aber auch schon in den Jahren zuvor, begannen sich die ersten Sieder auf den „Seebergen“ niederzulassen. Sie nutzten die vorhandenen trockenen Flächen, um sich dort…
Edith Fahrenholz, Jaspar Junghans, Mia Pribbernow und Samtgemeindebürgermeister Reinhard Kock sind gespannt auf das Konzert im April.  Foto: mf

Landesjugendorchester tritt auf - Bruckners 8. Sinfonie in der Uwe-Brauns Halle

24.01.2020
Hambergen. Am Ostersamstag ist es wieder soweit: Das Landesjugendorchester Bremen tritt in langjähriger Tradition in der Uwe-Brauns Halle in Hambergen auf. Geleitet vom Dirigenten Stefan Geiger spielt das Orchester Anton Bruckners 8.…
Die Gewinnerinnen und Gewinner beim Publica-Gewinnspiel freuten sich gemeinsam mit den Mitarbeitern der Mecklenburgischen über ihre Preise.  Foto: hc

Mecklenburgische feiert Publica-Gewinne und Betriebsjubiläum

24.01.2020
Osterholz-Scharmbeck (hc). In der vergangenen Woche hatte die Generalvertretung der Mecklenburgischen Versicherungsgruppe zwei unterschiedliche Anlässe zum Feiern. In einer kleinen Feierstunde in den Geschäftsräumen der Agentur in…

UNTERNEHMEN DER REGION