Seitenlogo
Patrick Viol

Kostenloser ÖPNV - DGB fordert Wende im Verkehr

Landkreis Osterholz (eb). Neuen Schwung erhält die Bewegung hin zu einem kostenlosen Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) zwischen Bremen und Bremerhaven. Der Deutsche Gewerkschaftsbund Region Bremen-Elbe-Weser fordert, bei den Koalitionsverhandlungen für eine neue Landesregierung in Bremen den kostenlosen ÖPNV als Ziel aufzunehmen. Eingeschlossen ist dabei die Verbindung zwischen Bremen und Bremerhaven. „Wir fordern den Landkreis als Mitglied im Verkehrsverbund Bremen-Niedersachsen auf, sich die Forderung des DGB zu eigen zu machen“, sagt Herbert Behrens, Mitglied im SprecherInnenrat der Osterholzer Linken, „Ich finde es gut, dass sich die Gewerkschaften so engagiert für eine Wende in der Verkehrspolitik einsetzen, die den Pendlern nützt und einen Beitrag zum Klimaschutz leistet.“


UNTERNEHMEN DER REGION