pvio

In 80 Minuten um die Welt - Saskia Caprice neue Show

Osterholz-Scharmbeck (pvio). Nach ihrer fulminanten und zwei Mal ausverkaufter Comeback-Show lässt sich Saskia Caprice es sich nicht nehmen, ihre Fans gleich zu Beginn des neuen Jahres erneut mit einer neuen Show zu verzaubern. Am 24. und 25. Januar lädt die Entertainerin ins Oscar ein, um ihre neue Show: „In 80 Minuten um die Welt“ zu präsentieren.

Spektakuläre neue Kostüme wurden genäht, neue Clips gedreht und neue Technik vor Ort besorgt, damit Saskia Caprice ihre Fans auf eine neue Reise durch ihre bunte und aufregende Welt nehmen kann. Frei nach Jules Vernes Geschichte „In 80 Tagen um die Welt“ erzählt Caprice Geschichten über die verschiedensten Orte der Welt. Selbstverständlich auf ihre ganz eigene faszinierende und amüsante Weise. Mit ihrem Publikum steuert sie insgesamt 14 verschiedene Stationen an, „absolut Co2 Ausstoß frei“, lacht die Entertainerin.
Los geht die Reise in der Kreisstadt. Auf der Entdeckungsroute liegen u.a. Österreich, Ägypten, Schweden, die USA und noch viele mehr.
„Die neue Show ist generell aufwendiger“, verspricht Caprice. Es wurden extra neue Licht- und Spezialeffekte angeschafft und ein Tontechniker ist mir vor Ort, damit die multimediale Entführung in die weite Welt auch auf allen Ebenen gelingt.
Wer also an einem Abend glamourös durch die Welt reisen möchte, sollte nicht zögern, sich Karten für die musikalische Travestie-Revue rund um den Globus von Saskia Caprice zu besorgen. Die erhält man beim Reisebüro am Markt, beim Oscar direkt oder beim ANZEIGER.
Wer Ende Januar bereits leider verhindert ist, Saskia Caprice aber unbedingt erleben möchte, kann die Entertainerin gerne für seine persönliche Veranstaltung buchen.


Weitere Nachrichten Osterholzer Anzeiger
Schnell und elegant auch als Modell durchschnitt der ICE die Kunstlandschaft.  Foto: ek

Das Beste ist das Basteln - Erfolgreicher 5. Osterholzer Modellbahntag in der Stadthalle

17.01.2020
Osterholz-Scharmbeck (ek). Die Stadthalle Osterholz-Scharmbeck war ein schönes Ausflugsziel, als am Sonntag dort die Modellbahnfreunde Osterholz-Scharmbeck und Gleichgesinnte aus der Region ihre eigenen kleinen Welten aufgebaut hatten.…
Den ersten Platz belegte das Foto von Martin Tolle aus Neuenkirchen, der zweite Platz ging an Gerhard Harbrecht von der St. Cosmae und Damiani-Kirche, der dritte Platz war für Rolf Mühlisch von der Kirche in St. Jürgen. Gefallen haben sie den Betrachtern alle.  Foto: ek

Schöne Kirchen mit Auftrag - Fotoausstellung im Kreishaus zeigt Landkreiskirchen im Portrait

17.01.2020
Osterholz-Scharmbeck (ek). 300 Jahre würde der Moorkommissar Jürgen Christian Findorff dieses Jahr alt werden. Der Mann, der die Moorsiedlungen plante, zeichnete auch verantwortlich für die christlichen Kirchen im Landkreis. Um diesem…
363 Gäste waren zum diesjährigen Ritterhuder Neujahrsempfang erschienen. Genau so viele Hände galt es von Simone Schröter und Susanne Geils (von links) zu schütteln.  Foto: sr

Wissen, wo der Schuh drückt - Gemeinde und IRB luden in Ritterhude zum Neujahrsempfang

17.01.2020
Ritterhude (sr). Wissen wo der Schuh drückt, das möchte die Interessengemeinschaft Ritterhuder Betriebe (IRB) von seinen Mitgliedern. Bei der neuen 1. Vorsitzenden Simone Schröter wird der Schuh garantiert nicht drücken. Sie ist in die…
„Schulen setzen eigene Akzente auch durch unterschiedliche Architektur“, sagt Prof. Dr. Michael Schratz aus der Vor-Jury des Deutschen Schulpreises 2020. Dies sei im Lernhaus in beeindruckender Weise umgesetzt.  Foto: hc

Deutscher Schulpreis 2020 - Lernhaus im Campus mit Chancen

17.01.2020
Osterholz-Scharmbeck (hc). Das Lernhaus im Campus in Osterholz-Scharmbeck hat es beim diesjährigen Vergleich in die Top-20-Liste der besten Schulen in Deutschland geschafft. Immerhin geht es bei diesem Wettbewerb um den Deutschen…
Die Projektleiterin von canto elementar Regina Kistermann und die SOS-Kitaleiterin Marion Stein.  Foto: aklü

Singpatenprojekt Canto elementar - Gemeinsam mit Kindern singen, die pure Freude

17.01.2020
Worpswede (aklü). „Auf, ihr Kinder, auf und singt, bis es immer besser klingt...“ Lieder stecken an, machen warm uns Herz und vielen durchzieht ungetrübte Freude. Singen befreit und ermutigt, Singen erheitert und beflügelt, Singen macht…

UNTERNEHMEN DER REGION