eb/pvio

Gemeinsam für die Kindertagespflege

Landkreis Osterholz (eb/pvio). Im Landkreis hat sich eine neue Regionalgruppe der Berufsvereinigung der Kindertagespflegepersonen (BvK) e.V. gegründet.
Bilder
Wollen die Ziele und Interessen der BvK e.V. im Landkreis Osterholz bei Verwaltung und Politik vertreten: Meike Batzke und Britta Wywanka.

Wollen die Ziele und Interessen der BvK e.V. im Landkreis Osterholz bei Verwaltung und Politik vertreten: Meike Batzke und Britta Wywanka.

Die Berufsvereinigung ist eine unabhängige Organisation von Kindertagespflegepersonen für Kindertagespflegekräfte. Sie wurde 2009 gegründet, um die Interessen Kitabeschäftigten in der Öffentlichkeit und auf politischer Ebene bundesweit zu vertreten. Die BvK e.V. engagiert sich für bessere Arbeitsbedingungen und die Schaffung eines anerkannten Berufsbildes. Sie arbeitet von der Basis aus und ist direkt an die praktische berufliche Arbeit der Kindertagespflegepersonen gekoppelt.
Kindertagespflegepersonen sind meist selbstständig tätig, sie werden vom Landkreis Osterholz überprüft, vermittelt und ihre Arbeit wird gefördert.
Um vor Ort noch wirksamer zu agieren, gründeten die neuen Mitglieder im Landkreis Osterholz am 31. März eine eigene Regionalgruppe. „Wir wollen uns gegenseitig lokal informieren und die Ziele und Interessen der BvK e.V. hier im Landkreis Osterholz bei Verwaltung und Politik vertreten und voranbringen“, wie es von den Regionalgruppensprecherinnen Britta Wywianka und Meike Batzke heißt.
Die Ziele, die man im Landkreis verfolgen werde, seien folgende:
• Einbeziehung der Kindertagespflege und Ausbau ihrer Ressourcen zur Erfüllung der Bedarfsplanung der Kindertagesbetreuung in Osterholz, um den Familien die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu ermöglichen und den Kreis Osterholz vor möglichen Klagen auf den Rechtsanspruch auf Betreuung zu bewahren
• Anpassung der fortlaufenden Geldleistung
• Ausarbeitung eines rechtlich haltbaren, privatrechtlichen Betreuungsvertrages
• Praktikable und verlässliche Vertretungsmodelle für Ersatzbetreuung
Regionale Mitgliedertreffen sind vier Mal im Jahr geplant. Ebenso soll es offene Stammtischtreffen für alle interessierten Kindertagespflegepersonen geben. Weitere Informationen und Anträge zur Mitgliedschaft stehen unter www.berufsvereinigung.de zur Verfügung.


UNTERNEHMEN DER REGION