Seitenlogo
Janine Girth

Frühjahrs-Highlights in Ritterhude - Hamme Forum 2019: Comedy satt und viel Theater

Comedian Ingo Appelt kommt im Februar ins Hamme Forum und ist der Meinung: „Besser ... ist besser!“. Foto: Felix Rachor

Comedian Ingo Appelt kommt im Februar ins Hamme Forum und ist der Meinung: „Besser ... ist besser!“. Foto: Felix Rachor

Ritterhude (eb). Auch im neuen Jahr sorgt das Kulturprogramm im Ritterhuder Hamme Forum wieder für viele lustige Abende - los geht’s aber ganz stilvoll und gesittet. Die Wiener Strauss-Symphoniker präsentieren am Freitag, 4. Januar 2019, in einem außergewöhnlichen Neujahrskonzert Wiener Klassik auf höchstem Niveau und bietet eine neue, farbenprächtige Interpretation berühmter Werke und Komponisten. Das Orchester unter Leitung von Giuseppe Montesano spielt die bekanntesten Orchesterstücke, Opern- und Operettenarien von Johann und Josef Strauss, Wolfgang Amadeus Mozart, Josef Haydn und Franz Lehár.
Am Freitag, 11. Januar, ist es dann aber Zeit für den Bremen Vier Comedy Club. Dieses Mal dabei: Niko Formanek, das Duo Korff-Ludewig und Alexandra Schiller. Niko Formanek ist ein Bestager-Comedian und Moderator. Mit knapp 50 Jahren beschloss der Österreicher, nach einer erfolgreichen Karriere als PR-Profi, Wahlkampfberater und Kommunikator noch einmal was Neues zu probieren. Ab sofort war es sein größter Wunsch, Menschen zum Lachen zu bringen. - Pop-Cabaret heißt die Show von Korff-Ludewig und ist es auch: Eine musikalische Kombi aus knalligem Pop-Konzert, melancholischem Chanson-Abend und klugem Kabarett. Mit einem Hauch Vegas und einem Hauch Offenbach. – Alexandra Schiller ist Comedian, Schauspielerin und Schnellsprecherin. Aufgewachsen in Russland, in der Nähe eines Atomkraftwerks, sollte man bei ihr mit Komplimenten wie „Du strahlst heute aber schön“ lieber vorsichtig sein… Das Bremer Kaffeehaus-Orchester veranstaltet sein traditionelles Neujahrs-Konzert unter dem Motto „Champagnerlaune“ am Sonntag, 20. Januar, um 15.30 Uhr. Die fünf Herren im Frack servieren ihren Gästen elegante, leicht beschwipste Klassik, hochprozentige Swingmusik von Glenn Miller und Co., Klassiker aus Beat, Pop und Rock’n Roll – ein buntes Feuerwerk spritziger Melodien und mitreißender Rhythmen, präsentiert mit augenzwinkernd-charmanter Moderation.
Ingo Appelt steht am Donnerstag, 28. Februar, auf der Bühne in Ritterhude. Voller Leidenschaft begeistert der Comedian das Publikum mit seinem aktuellen Erfolgsprogramm „Besser… ist besser! – Das Update!“. Da die Welt sich immer schneller dreht, hat der selbsternannte „Konkursverwalter der Männlichkeit“ seiner Show ein gehöriges Update verpasst. Denn es ist einiges passiert und Appelt brennt nur so darauf, seine allerneuesten Erkenntnisse auf der Bühne zu präsentieren… Zum 7. Ritterhuder Ladies Markt lädt das Hamme Forum für Sonntag, 10. März, ein. Von 11 bis 15 Uhr lässt sich hier alles shoppen, was das Frauenherz höher schlagen lässt: Mode, Accessoires, Bücher, Schuhe, etc. Den Schalk im Nacken hat Kabarettist Christian Ehring am Donnerstag, 28. März. Man kennt ihn als Moderator der NDR-Satiresendung „extra3“ und als Sidekick von Oliver Welke bei der „ZDF heute-Show“. Seine bissigen Analysen der politischen Großwetterlage gehören für viele zum wöchentlichen Pflichtprogramm. Aber noch viel mehr von sich zeigt Christian Ehring, wenn man ihm einen ganzen Abend lang die Bühne überlässt. Sein Solo „Keine weiteren Fragen“ ist ein hochaktueller und sehr persönlicher Kommentar zur Lage der Nation; hintergründig, schwarzhumorig und perfide politisch.
Mit dem Stück CAVEWOMAN lädt das Hamme Forum für Freitag, 5. April, zum witzigen Comedy-Theater mit Konstanze Kromer ein. Es gibt „Praktische Tipps zur Haltung und Pflege eines beziehungstauglichen Partners“. In der fulminanten Solo-Show rechnet CAVEWOMAN Heike mit den selbsternannten »Herren der Schöpfung« ab. Mal mit der groben Steinzeitkeule, mal mit den spitzen, perfekt gepflegten Nägeln einer modernen Höhlenfrau, aber immer treffend und zum Brüllen komisch! Doch keine Sorge: CAVEWOMAN ist kein feministischer Großangriff auf die gemeine Spezies Mann. Freuen Sie sich vielmehr auf einen vergnüglichen Blick auf das Zusammenleben zweier unterschiedlicher Wesen, die sich einen Planeten, eine Stadt und das Schlimmste: EINE WOHNUNG teilen müssen!
„De verdüvelte Glückskeks“ ist der Titel einer plattdeutschen Komödie, die das Hamburger Ohnsorg-Theater am Sonnabend, 20. April, aufführt. Nach dem großen Erfolg von Sönke Andresens Stück „Plattdüütsch för Anfängers“, das in der Spielzeit 2017 / 2018 für beste Unterhaltung sorgte, steht nun mit dieser Komödie ein weiteres »Heimat-Stück« aus seiner Feder auf dem Programm.
Die vierte Ritterhuder Schlagernacht steht am Dienstag, 30. April wieder ganz im Zeichen des kreativen Hippie-Looks. Die Optronic-DJs Alex und Jens greifen tief in die Vinyl-Kiste und schrecken vor keinem güldenen Schlager-Oldie zurück. Wer zwischen den Sixties und heute in Schlagerkreisen Rang, Namen und Hits hatte, wird an diesem Abend zu hören sein: Rex Gildo, Udo Jürgens, Marianne Rosenberg, Roberto Blanco, Jürgen Drews, Wolle Petry und, und, und. Doch die DJs können nicht nur auflegen, sie greifen auch selber zum Mikro und performen stilecht die Mitsing-Hymnen von damals…
Der Saal wird natürlich wieder standesgemäß im Retro-Look geschmückt, Discokugel inklusive. – Wenn nicht anders angegeben, beginnen alle Veranstaltungen um 20.00 Uhr. Tickets und Infos unter www.hammeforum.de, und in der Hamme Forum-Geschäftsstelle, Telefon 042 92/81 95 31.


UNTERNEHMEN DER REGION