pvio

Fahrtunier mit Kreismeisterschaft

Kuhstedt (pvio). Der Reit- und Fahrverein Kuhstedt lässt sich von Corona nicht das alljährliche Fahrturnier nehmen.

Bilder
Hindernisfahren mit Wasserloch auf einer 3 Kilometer langen Geländestrecke ist eine der Wettkampfdisziplinen beim diesjährigen Fahrturnier des Reitvereins Kuhstedt am 30. August.   Foto: eb

Hindernisfahren mit Wasserloch auf einer 3 Kilometer langen Geländestrecke ist eine der Wettkampfdisziplinen beim diesjährigen Fahrturnier des Reitvereins Kuhstedt am 30. August. Foto: eb

Kuhstedt (pvio). Der Reit- und Fahrverein Kuhstedt lässt sich von Corona nicht das alljährliche Fahrturnier nehmen. Dazu hat man ein ausgefeiltes Konzept zur Einhaltung der Corona-Auflagen erstellt.
Stattfinden wird das Turnier am 30. August auf dem Reitplatz am Löschenweg in Kuhstedt. Ausgetragen werden Wettkämpfe im Kegelfahren, Hindernisfahren mit Wasserloch auf ca. 3 Kilometer Geländestrecke und in der Dressur. Pro Gespann sind maximal 4 Personen erlaubt. Hierbei geht es um die Kreismeisterschaften. Für die Zuschauer*innen ist der Erwerb von Speisen und Getränken unter Einhaltung der Hygieneregeln möglich.


UNTERNEHMEN DER REGION