Seitenlogo
Janine Girth

Christmas...It´s a Love-Story New Yorker A-Cappella-Band Naturally 7 kommt

Naturally 7 gilt als eine der weltbesten A-Cappella-Bands. Dem deutschsprachigen Publikum sind die Sänger insbesondere bekannt durch ihre Zusammenarbeit mit Sarah Connor und Helene Fischer. Am Freitag, den 7. Dezember ab 20 Uhr, werden die sieben New Yorker auch dem Publikum in der Stadthalle Osterholz-Scharmbeck beweisen, dass sie keine Instrumente brauchen, um einen vollen Band- und Orchester-Sound erklingen zu lassen.
Naturally 7 gilt als eine der weltbesten A-Cappella-Bands. Bekannt sind die Sänger hier insbesondere durch ihre Zusammenarbeit mit Sarah Connor und Helene Fischer. Foto: eb

Naturally 7 gilt als eine der weltbesten A-Cappella-Bands. Bekannt sind die Sänger hier insbesondere durch ihre Zusammenarbeit mit Sarah Connor und Helene Fischer. Foto: eb

"Vocal Play“ nennen Naturally 7 das Imitieren von Drums, Bass, Gitarren, Brass und Keyboards. Spätestens seit ihren drei Welt-Tourneen mit dem kanadischen Superstar Michael Bublé, bei denen sie in 25 Ländern vor über 4 Millionen Menschen als ‘Special Guest‘ auftraten, sind sie in der Musikwelt ein Begriff.
Ihre musikalischen ‘Partnerschaften‘, sei es ‘live‘ oder im Studio, reichen von Coldplay, Quincy Jones, Herbie Hancock, Queen, Xavier Naidoo, Sarah Connor, Helene Fischer, Phil Collins, Diana Ross bis eben zu Michael Bublé, mit dem sie bereits vier Duette aufnahmen.
Die US-Superstars des a cappella und Vocal Play kehren für Ihre erste Christmas-Tour nach Deutschland zurück. Neben den Hits und ihrem populären Programm präsentieren sie Weihnachts-Klassiker und winterliche Songs, die das Herz erwärmen, im neuen Gewand.
Die Gruppe bietet mit ihrer etwas anderen Weihnachts-Show Entertainment und Inspiration auf höchstem Niveau. Lieder über Liebe und Frieden. Lieder, die die besondere Weihnachtsbotschaft transportieren. Verständnis, Toleranz – gerade in der heutigen Zeit ist diese eindeutige Betonung wichtiger denn je. It‘s a love story.
Tickets sind erhältlich ab 36,70 Euro beim Osterholzer Anzeiger (Bahnhofstr. 58) sowie allen bekannten Vorverkaufsstellen von Nordwest-Ticket sowie im Internet unter www.stadthalle-ohz.de.


UNTERNEHMEN DER REGION