eb

CDU-Malwettbewerb: Gewinner ermittelt

Osterholz-Scharmbeck (eb). Im Juni diesen Jahres waren CDU-Stadtratsfraktion und CDU-Stadtverband zu dem Entschluss gekommen gemeinsam einen Straßenmalwettbewerb für Kinder aus Osterholz-Scharmbeck zu veranstalten.
 
Bilder
Kürzlich konnten die strahlenden Gewinner*innen des CDU-Malwettbewerbs bei der Gewinnübergabe ihre Preise entgegennehmen.  Foto: eb

Kürzlich konnten die strahlenden Gewinner*innen des CDU-Malwettbewerbs bei der Gewinnübergabe ihre Preise entgegennehmen. Foto: eb

Durch die Coronabeschränkungen konnten Kinder vielfach nicht in den Kindergarten, die Schule oder in den Verein gehen oder sich mit Freunden treffen. Um etwas gegen die Langeweile zu unternehmen, wurden Straßenmalkreiden verteilt und dazu aufgerufen, hiermit ein schönes Bild auf Auffahrten, Wegen oder Bürgersteigen zu malen.
Die Resonanz auf diesen Aufruf war sehr groß. Bis Ende Juli wurden dann zwölf Bilder von den Straßengemälden eingereicht, die an dem Wettbewerb teilnehmen wollten.
 
„Likes“ bei Facebook
 
Vom 27. Juli an konnte dann drei Wochen lang über die Bilder bei Facebook durch „Likes“ abgestimmt werden. Die Bilder waren so unterschiedlich wie die Kinder, die sie gemalt hatten. Von der fast 2-Jährigen bis zur 12-Jährigen waren fast alle Altergruppen vertreten, vom kleinen Einzelbild bis zu den gesammelten Werken einer Notbetreuungsgruppe reichte die Spannbreite in den Werken. Das es für die Seitenbesucher bei Facebook nicht einfach war ihren Favoriten zu finden, versteht sich von selbst und so war die Abstimmung sehr spannend. Immer wieder gab es Überraschungen und Aufholjagden bis am 16. August um 20 Uhr dann die Platzierung feststand.
Da alle Teilnehmer schöne Bilder eingereicht hatten, entschlossen sich die Organisatoren allen Teilnehmern in den kommenden Tagen ein kleines Dankeschön zu bringen.
 
Siegerehrung
 
Die drei Erstplatzierten waren in dieser Woche zur Siegerehrung eingeladen.
Den dritten Platz erreichte die 8-jährige Luana mit einem Bild von zwei Palmen am Meer vor einem Sonnenuntergang und 157 Stimmen. Luana berichtete, dass sie das Bild zuvor auf einer Leinwand zur Probe gemalt hätte und erst als sie zufrieden war, dieses dann draußen auf Stein malte. Luana erhielt einen Gutschein von Kaufhaus Fleischer über 20 Euro.
Den zweiten Platz belegten die 12-jährige Pruedence und die 9-jährige Zoe. Die beiden Schwestern hatten zwei Häuser mit Zaun und Sonne, umgeben von farbenfrohen Mustern gemalt. Das Motiv hatten sie sich spontan überlegt und ihr Werk erhielt 343 Stimmen. Sie gewannen einen Gutschein von Kaufhaus Fleischer über 30 Euro.
 
Zwillinge sind Gewinner
 
Gewinner des Wettbewerbs wurden die 8-jährigen Zwillinge Finn und Mika, die zweifellos das größte Bild des Wettbewerbs gemalt hatten. Blumen, Regenbogen, Schmetterlinge, Sonne und Regenwolken bedeckten die mehrere Meter lange Auffahrt. Um das gesamte Kunstwerk aufnehmen zu können, musste das Foto aus dem Fenster des ersten Stockwerkes gemacht werden. Die beiden konnten sich über einen Gutschein von Kaufhaus Fleischer über 50 Euro freuen.
Die Organisatoren freuten sich mit den Erstplatzierten und sagten: „Dass der Wettbewerb so spannend werden würde, hatten wir gar nicht erwartet. Wir haben auch mitgefiebert. Aber wenn man ehrlich ist, sind wirklich alle Bilder ganz toll geworden und wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Teilnehmern!“


UNTERNEHMEN DER REGION