red

Bühne frei für Azubis

 Auf der Bühne der Stadthalle stellen am kommenden Mittwoch, 28. Juni, Auszubildende ihr Unternehmen vor, um Schüler:innen der 8. und 9. Klasse eine Berufsorientierung zu bieten.

Bilder
Die Präsentation sind kreativ und kurzweilig: Bei der letzten Veranstaltung im Jahr 2019 moderierte Malte Völz - und musste auch als Modell herhalten. Foto: Landkreis Osterholz

Die Präsentation sind kreativ und kurzweilig: Bei der letzten Veranstaltung im Jahr 2019 moderierte Malte Völz - und musste auch als Modell herhalten. Foto: Landkreis Osterholz

Osterholz-Scharmbeck. Die gemeinsame Initiative zur Wirtschaftsförderung des Landkreises und der ProArbeit „OHZ Power“ lädt ein zu einer Veranstaltung von ungewöhnlichem Format. An diesem Vormittag heißt es „Bühne frei für Azubis aus dem Landkreis Osterholz“. Insgesamt 42 Azubis aus neun Unternehmen stellen ca. 750 Schüler:innen aus sieben Schulen des Landkreises ihre Arbeit und ihre Arbeitgeber vor.

Die Azubis präsentieren das Unternehmen, ein Produkt, eine Innovation oder eine spannende Geschäftsidee in sieben Minuten - die Stoppuhr läuft dabei zwar mit, sie begrenzt aber nur die Zeit, der Kreativität sind keine Grenzen gesteckt. Die Darstellung ist kurz, aber einfallsreich und von hohem Unterhaltungswert. Für die beste Darstellung gibt es den „Bühne-frei-Oskar“.

 

Die Unternehmen und Aussteller

 

Zu den teilnehmenden Unternehmen zählen in diesem Jahr das Kreiskrankenhaus, die Osterholzer Stadtwerke, die Sparkasse Rotenburg Osterholz, das Möbelhaus Meyerhoff, Schrage Metallspritz- und Schweißtechnik, Starke Bäcker, das Finanzamt Osterholz-Scharmbeck, die AOK Niedersachsen und die Volksbank Osterholz Bremervörde.

Vor drögen Darstellungen braucht man keine Angst haben. Titel wie „Pflege im Krankenhaus: zwischen Vorstellung und Realität“, „Wie war das Leben damals ohne die Stadtwerke“, „Die Azubine, das August und der Einbrecher“, „Das Leben als SoFa“ versprechen, interessante Einblicke in die vorgestellten Betriebe.

Darüber hinaus stellen sich das AusbildungsNetzwerk Pflege (PiP) und die Jugendberufsagentur (JBA) vor. Und abseits der Bühne präsentieren sich weitere Arbeitgeber an Infoständen. Mit dabei sind in diesem Jahr die Kreishandwerkerschaft, die Arbeitsagentur, das Amtsgericht, AusbildungsNetzwerk OHZ, Arcelor, der Landkreis Osterholz, die Lilienthaler Diakonie, Poliboy und die Polizei.

 

Blue Man Group

 

Ein Bühnenhighlight wird in diesem Jahr der Auftrat von Schrages hauseigener Blue Man Group. Der Ocar-Gewinner aus dem letzten Jahr wird eine ganz besondere Show auf die Bretter der Stadthallenbühne bringen.

 

Format zum Kennenlernen

 

Die „Power“-Veranstaltung bietet an diesem Vormittag eine Plattform zum Zuhören und Informieren, aber auch zum Kennenlernen, Austauschen, Mitmachen und Netzwerken.

Wer noch auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz ist, findet hier vielleicht seinen zukünftigen Arbeitgeber. Die Azubis können mit ihren Vorträgen Redeangst überwinden und sich in kreativer Teamarbeit erproben. Für die Betriebe ist die Veranstaltung eine gute Gelegenheit zum Netzwerken und um mit potenziellem Nachwuchs in Kontakt zu kommen.


UNTERNEHMEN DER REGION