eb

Absage des Schützenfestes in Wallhöfen

Wallhöfen (eb). Der Wallhöfener Schützenverein e.V, hätte vom 11. bis 13. Juli sein diesjähriges Schützenfest gefeiert.
 

Bilder
V.l.: Erster Vorsitzender Nils Grotjohann, Königin Hannelore Grotjohann, König Otto Grotjohann, Vize-Königin Else Stelljes, Vize-König Heinrich Thiele.  Foto: eb

V.l.: Erster Vorsitzender Nils Grotjohann, Königin Hannelore Grotjohann, König Otto Grotjohann, Vize-Königin Else Stelljes, Vize-König Heinrich Thiele. Foto: eb

Bereits im April hatte der Vorstand in Rücksprache mit dem amtierenden Könighaus beschlossen, die Feierlichkeiten in diesem Jahr, Aufgrund der aktuellen Situation abzusagen. In der 107-jährigen Geschichte des Vereines, ist es noch nie vorgekommen, dass ein Königshaus zwei Jahre im Amt ist. Der Vorstand dankt dem Könighaus, aber auch allen Spendern für die großartige Unterstützung und den Zusammenhalt.
„Wir hoffen auf ein noch schöneres Schützenfest im Jahr 2021“, so das Wallhöfener Königshaus. Ob es im Oktober ein Herbstschießen geben wird, kann der Vorstand heute noch nicht mit aller Gewissheit sagen. Sollte nicht, behalten auch hier, alle Kettenträger Ihre Würde bis 2021. Über weitere Veranstaltungen oder Zusammenkünfte wird der Vorstand seine Mitglieder jeweils zeitnah informieren.
Mit den aktuell hohen Hygieneauflagen ist der Verein bereits wieder angefangen, „Field-Target“ im Kleinkaliber-Stand zu schießen. Unter Beobachtung der aktuellen Situation, wollen wir eventuell in den nächsten Wochen, wieder ein Stück zurück zur Normalität. Auch wenn wir die Standkapazitäten, noch deutlich einschränken müssen, so der erste Vorsitzende Nils Grotjohann.


UNTERNEHMEN DER REGION