Janine Girth

6. Jungpflanzenmarkt

Oldendorf (eb). Am Sonntag, den 5. Mai, können sich die Besucher des 6. Pflanzenmarktes ab 15 Uhr auf dem Gärtnerhof Oldendorf mit Pflanzen für den Gemüse- oder Blumengarten „versorgen“.
Neben verschiedenen Gurkenjungpflanzen, Chilis, Paprikas, Auberginen, Salate, Kräutern und vielen weiteren Kulturen steht vor allem eine große Vielfalt an Tomatensorten bereit. Auf der Hofführung zum Thema Mischkultur steht Jan Bera, Betriebsleiter des Demeterhofes, Rede und Antwort.
Die Pflanzen, die auf dem Hof in den letzten Monaten vorgezogen wurden und für die Besucher erhältlich sind, sind aus samenfesten Sorten. Wer sich also zum Beispiel eine Tomate aufbewahrt und die Samen aufbereitet, kann im nächsten Jahr selbst Tomaten vorziehen. Das meiste Saatgut, das heutzutage im Handel erhältlich ist, ist Hybridsaatgut und dafür nicht geeignet. Die Gärtner tragen somit zum Erhalt der Sortenvielfalt bei. Viele Besucher werden sich an die Farben- und Geschmacksvielfalt auf dem Hoffest 2018 erinnern.
Mit Gärtner-Flohmarkt: Stauden aus dem eigenen Garten, Arbeitsgeräte die sonst nicht mehr genutzt werden, selbstgenähte Gärtner-Schürzen, Wildkräuter-Mischungen, Wildbienen-Kästen und alles, was so rund ums Thema Gärtnern passt ...
Angebot für Kinder und interessierte Erwachsene „Bodentiere entdecken - Was kreucht und fleucht in einem Eimer Boden vom Gärtnerhof?“ Am Ölverkostungs- und Verkaufsstand von „La Mina“ gibt es Olivenöl aus Andalusien. Unser Imker kommt mit seinem sehr informativen Honigstand.
Für Getränke ist gesorgt. Kuchenspenden sind gern erwünscht! Eintritt kostet der Markt nicht.


Weitere Nachrichten Osterholzer Anzeiger
Da läuft einem das Wassser im Mund zusammen: Königsberger Klopse Gratin von Meike.  Foto: Meike

Meikes Königsberger Klopse Gratin

17.08.2019
Hallo liebe Leserinnen und Leser. Ich Nachteule kann mal wieder nicht schlafen. Es ist jetzt 4.40 Uhr. Den ersten Kaffee genieße ich jetzt beim Schreiben. Manchmal habe ich so eine lange schlaflose Phase, dann streiche ich meine Küche,...

Neue Generation Pur-Fans 7.000 Besucher beim Open-Air an der Stadthalle

16.08.2019
Osterholz-Scharmbeck. Man musste kein Pur-Fan sein und noch nicht einmal ein Ticket gekauft haben für das Konzert der Band, die sich seit 1975 einen festen Platz in der deutschen Musikszene erarbeitet hat. Man hörte sie weit über unser weites flaches Land, und ob...
Gesa Jürß, Beate C. Arnold und Jörg van den Berg (von links) stellen die neue „Worpswede Bank“ vor.  Foto: lse

Worpswede bekommt eigene Bank Sitzgruppen sollen Orte der Begegnung sein

16.08.2019
Worpswede. Im Rahmen des Kunstprojekts „Kaleidoskop Worpswede“ entstand die Idee, dem Künstlerdorf eine eigene Bank zu kreieren. Vergangenen Donnerstag wurde das ungewöhnliche Möbelstück offiziell der Öffentlichkeit vorgestellt. 
Schirmherr Bürgermeister Stefan Schwenke (rechts) und Uwe Buck, Gemeinde Worpswede, begrüßen es sehr, dass der “Soziale Tag” bereits zum dritten Mal im Rathaus und in der Bötjerschen Scheune stattfindet.  Foto: mr

Informationstag für alle Generationen Seniorenbeirat veranstaltet „Sozialen Tag“ am 18. August

16.08.2019
Worpswede. Zum dritten Mal findet in Worpswede am 18. August in der Zeit von 10 bis 17 Uhr der „Soziale Tag“ statt. Veranstaltungsorte sind die Bötjersche Scheune, Bauernreihe 3, und gegenüber die Ratsdiele im Rathaus, Bauernreihe 1. 
Galerie

152. Erntefest gefeiert Winnie Puuh bekam die Krone

16.08.2019
Osterholz-Scharmbeck (jgir). Gesäumt von Menschenmassen bewegten sich am vergangenen Sonntag wieder zahlreiche Erntegespanne durch die Straßen der Kreisstadt. Der traditionelle Erntefestumzug fand bei angenehmen Temperaturen, Sonnenschein...

UNTERNEHMEN DER REGION