eb

Zum 150. Mal Blut gespendet

Gnarrenburg (eb). Beim letzten Blutspendetermin in der Oste-Hamme-Schule in Gnarrenburg bedankte sich das DRK bei zwei besonders fleißige Blutspendern.
 

Bilder
zur Bildergalerie

Unglaubliche 150 Mal kam Kalle Heinsohn bereits zum Aderlass, wenn das DRK zur Blutspende eingeladen hatte. Der 67-jährige Zwergkaninchenzüchter aus Glinstedt freute sich sehr über diese besondere Ehrung und erhielt zum Dank ein kleines Präsent. „Wenn ich gesund bleibe, schaffe ich bis zu meinem 73. Lebensjahr 177 Blutspenden und ich freue mich, Menschen damit in Not helfen zu können.“
 
Zum 140. Mal zum Aderlass
 
Auch Volker Kück aus Gnarrenburg spendete bereits zum 140. Mal sein Blut. Das Team des DRK bedankte sich ganz herzlich mit einem Geschenk.
Er appelliert „Eine Blutspende kann Leben retten und ist auf jeden Fall einen große Hilfe für unsere Mitmenschen.“
Der nächste Blutspendetermin findet am Freitag, 17. September, in der Oste-Hamme-Schule am Kreisel in Gnarrenburg statt.


UNTERNEHMEN DER REGION