Mareike Kerouche

Zauberhafter Nachmittag TSV Karlshöfen beteiligt sich am Ferienprogramm

Gnarrenburg (eb). Auch in diesem Jahr hat sich der TSV Karlshöfen beim Ferienprogramm der Gemeinde Gnarrenburg beteiligt.

Bilder
Die Kinder waren begeistert von den Zaubertricks und rätselten noch lange Zeit, wie Aronax, das wohl gemacht hat. Foto: eb

Die Kinder waren begeistert von den Zaubertricks und rätselten noch lange Zeit, wie Aronax, das wohl gemacht hat. Foto: eb

Durch das Programm, das in zwei Teilen stattfand, führte der Zauberer Aronax.
Ab der ersten Minute waren die Kinder gebannt von der Zauberei und freuten sich riesig, dass sie selber zaubern durften und mit einbezogen wurden. Ob ein komplettes Seil nun plötzlich in viele kleine Stücke verzaubert wurde oder aber immer wieder kleine Schaumstoffbälle aus Aronax‘ Mund rauskamen - es war einfach faszienierend und unbegreiflich.
Der erste Teil der Zauberei war im Nu vorbei. Nach einer kleinen Stärkung mit Eis, Getränken und Rumtoben ging es auch schon weiter mit Teil zwei. Hier wurde eine Spielkarte von Marie (10) plötzlich in der Blechdose eines anderen Kindes gezaubert; Leon (12) durfte aus Servietten Geldscheine hexen und die berühmten Hasen in Figurform durften natürlich auch nicht bei der Zauberei fehlen.
Am Ende des zauberhaften Nachmittages haben die Kinder noch viel unter sich diskutiert. „Man konnte nichts erkennen, dass Aronax irgendwie schummelt oder so“, hörte man die Kinder staunen.
TSV-Jugendwartin Angelique Brinkmann: „Die Kinder waren begeistert und fasziniert.“ Und Janet Kück ergänzte: „Herr Hank alias Aronax hat bei unserem Ferienprogramm einen tollen, zauberhaften Nachmittag gestaltet, bei dem die Kinder aus dem Staunen nicht mehr raus kamen.“ Insgesamt waren alle sehr zufrieden und vor allem ein großes Lob an die Kinder, die die ganze Zeit so still gesessen haben.


Weitere Nachrichten Bremervörder Anzeiger
Stolz präsentieren die fleißigen Leser ihr Julius-Diplom vor den Überraschungsgästen Oliver Grundmann, Stephan Meyer und Marco Noetzelmann.  Foto: uml

Lesesommer in Oerel beendet 257 Bücher wurden von den Julianern verschlungen

23.08.2019
Oerel (uml). Pünktlich mit dem Ende der Sommerferien neigt sich auch der Julius-Club Lesesommer der Bücherei der Samtgemeinde Geestequelle dem Ende entgegen. Während einer kleinen Abschlussfeier im DRK-Mehrgenerationenhaus Oerel (MGH) fand die feierliche...
Noch hält Marianne Regenberg (2.v.l.) Vorstandsmitglied des Vereins Tandem den begehrten Klugscheißer Cup in ihren Händen. Auf der Bremervörder Nacht des unnützen Wissens wird er den Besitzer wechseln. Quizmaster André Wollenberg, Volksbank Geschäftsstellenleiterin Ulrike Schloen und der Vorsitzende des Vereins Tandem Andreas von Glahn (v.l.) freuen sich auf einen unterhaltsamen Abend, bei dem der Spaß ganz eindeutig im Vordergrund stehen wird.  Foto: im

Klugscheißer Cup zu vergeben - Nacht des unnützen Wissens in der Kundenhalle der Volksbank

23.08.2019
Bremervörde. Wie heißt der erste Mensch im Weltraum, welche Firma brachte das erste Kondom auf den Markt, solche oder ähnliche Fragen fordern auf der Bremervörder Nacht des unnützen Wissens, die grauen Zellen der teilnehmenden Schlaumeier und Besserwisser heraus....
Das Börde-Jugendkaiserpaar Marten Knust (v.l.) und Fenja Miesner sowie den siegreichen Dornsoder Nachwuchsschützen.  Foto: sla

Bördewettschießen - Vereine schossen ihre Kaiserpaare aus

23.08.2019
Stinstedt. Nach Abschluss der Schützenfestsaison treffen sich traditionell die 13 Vereine des Bördeschützenbundes zum Bördewettschießen. Die 67. Auflage richtete der Schützenverein Moorausmoor aus. Während die Mannschaften um Banner, Standarten und Pokale...
Leitet das neue Tanzangebot: Reinhild Wieters-Hilck. 
 Foto: St. Jeschke/DRK

Erlebnistanz - Anfängergruppe ab Oktober

22.08.2019
Bremervörde (eb). Der DRK-Kreisverband Bremervörde startet ein neues Bewegungsangebot für alle Altersgruppen: Erlebnistanz. Die Anfängergruppe trifft sich ab dem 8. Oktober immer dienstags in den ungeraden Wochen (jeweils 14.30 bis 16.30 Uhr im DRK-Haus...
Dr. Michael Schröder (hinten links), Regionaldirektor Frank Wassermann und Sascha Ringe (hinten rechts) freuten sich über die Vielfalt an Spendenanträgen für die Zuwendungen. Foto: uml

6.150 Euro vergeben - Ausschüttung des Regionalbeirates 1 der Volksbank

22.08.2019
Bremervörde (uml). Die Volksbank Osterholz-Bremervörde unterstützt zwei Mal im Jahr regionale Projekte - zur Ausschüttung kamen jetzt 6.150 Euro.

UNTERNEHMEN DER REGION