eb

Wer wird Wunscherfüller? Aktion für Tafelkund:innen

Bremervörde (eb). Unter dem Motto „Jedes Kind soll ein Geschenk bekommen“, rufen die Tafeln aus Bremervörde und Gnarrenburg mit Unterstützung des Kinderschutzbunds Bremervörde und des My Time Fitnessstudios zur Teilnahme an der Wunschsternaktion auf.

Bilder
Ursula Hollmann (v. li.) und Petra Fischer (Kinderschutzbund), Waltraud van Rahden (Bremervörder Tafel) und Benjamin Ruf (My Time Fitness) hoffen auf rege Beteiligung.

Ursula Hollmann (v. li.) und Petra Fischer (Kinderschutzbund), Waltraud van Rahden (Bremervörder Tafel) und Benjamin Ruf (My Time Fitness) hoffen auf rege Beteiligung.

Foto: Lena Stehr

Ab sofort können aus dem My Time Fitnessstudio, Wesermünderstraße 60, in Bremervörde Wunschsterne abgeholt werden, auf denen Kinder von Tafelkund:innen ihre Wünsche aufgeschrieben haben. Wer diese Wünsche erfüllen möchte, packt einfach ein Geschenk und gibt dieses dann bis spätestens Dienstag, 14. Dezember, wieder im Fitnessstudio ab. Auch der Kinderschutzbund sammelt Wunschzettel ein, die dann womöglich aus dem Fundus des Ladens Lilliput oder aus eigenen Mitteln erfüllt werden.
Etwa einhundert Kinder im Alter von einem bis zehn Jahren sollen durch diese Aktion zu Weihnachten bedacht werden. Der Wert der Geschenke soll in jedem Einzelfall 15 Euro nicht überschreiten.
Die Aktion der Tafel Bremervörde wird von der Tafel Gnarrenburg, dem Kinderschutzbund und dem My Time Fitnessstudio unterstützt und findet bereits seit mehr als fünf Jahren statt. Im vergangenen Jahr musste sie allerdings coronabedingt kurzfristig abgesagt werden.


UNTERNEHMEN DER REGION