eb

Viele Wiederwahlen - RuF Kuhstedt blickt zurück

Kuhstedt (eb). Kürzllich fand die Jahreshauptversammlung des Reit- und Fahrvereins Kuhstedt statt.
 

Bilder
Die geehrten Mitglieder des Reit- und Fahrvereins Kuhstedt. 
 Foto: eb

Die geehrten Mitglieder des Reit- und Fahrvereins Kuhstedt. Foto: eb

Der Vorsitzende Torsten Schreiber eröffnete die Versammlung und blickte auf das vergangene Jahr zurück. Der Verein zählt zum jetzigen Zeitpunkt 252 Mitglieder. Die Reitlehrer berichteten über den Reitunterricht und eine volle Auslastung der Reitstunden. Derzeit liegt eine lange Warteliste vor.
Unter dem Tagesordnungspunkt Wahlen wurden fast alle Ämter durch Wiederwahl besetzt: Jens Grochau (2. Vorsitzender), Heike Bick (Schriftwartin), Lisa Völlkner (2. Schriftwartin), Silke Hölling-Bredehöft (Freizeitwartin), Bruno Brodtmann (Fahrwart), Wolfgang Tschöke (Platzwart), Sascha Tschöke (1. Hinderniswart), Petra Grochau (Pressewartin). Neu gewählt wurden Hanna Veersma als Jugendsprecherin und Dominique Stelljes als zweiter Kassenprüfer.
Dann standen die Ehrungen auf dem Programm. Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Stefanie Schößler, Renate Hartig, Roswitha Schreiber und Torsten Schreiber geehrt. Zum Ehrenmitglied wurde Adolf Martens ernannt.
Folgende Reitschülerinnen wurden für besonders häufige Teilnahme am Reitunterricht geehrt:
Hanna Medow (72 Stunden), Kimberly Kück (72 Stunden) und Lea Borgfeld (68 Stunden). Sie bekamen eine Urkunde und ein Gutschein für die gute Beteiligung.
Viele Aktivitäten sind auch für das Jahr 2020 geplant, sodass für jeden Reiter und Kutschfahrer wieder etwas dabei sein wird. Am 13. September wird für alle Mitglieder eine Fahrt nach Redefin zur Hengstparade organisiert.
Torsten Schreiber bedankte sich bei allen Mitgliedern, die im vergangenen Jahr den Verein tatkräftig unterstützt haben.


UNTERNEHMEN DER REGION