Mareike Kerouche

Tüdelboys besuchen das Meynhouse

Gnarrenburg (eb). Die Tüdelboys aus Hamburg kommen Samstag, 7. März, ins Meynhouse nach Gnarrenburg, um die „schönste Stadt der Welt“ zu feiern.

Bilder
Spannende Geschichten und die Musik der großen deutschen Stars haben die Tüdelboys im Gepäck, wenn sie nach Gnarrenburg reisen. Foto: eb

Spannende Geschichten und die Musik der großen deutschen Stars haben die Tüdelboys im Gepäck, wenn sie nach Gnarrenburg reisen. Foto: eb

Gnarrenburg (eb). Die Tüdelboys aus Hamburg kommen Samstag, 7. März, ins Meynhouse nach Gnarrenburg, um die „schönste Stadt der Welt“ zu feiern.
Schon vor zwei Jahren begeisterten die drei urigen Musiker das Publikum in Iselersheim mit ihrer musikalischen Lesung der besonderen Art.
Von der ersten Sekunde an machen sie ihrem Namen alle Ehre. Gleich mit dem ersten Song bringen sie das Publikum zum Mitsingen, Mitklatschen und Mitfiebern. Unsterbliche Evergreens wie „Reeperbahn nachts um halb eins“ werden quasi im Chor mitgesungen und alle Gäste werden beim Schunkeln zu Freunden.
Darüber hinaus entführt Jürgen Rau die Gäste mit spannenden Geschichten in die Musikstadt Hamburg, die gewissermaßen die Geburtsstadt vieler nationaler und internationaler Weltstars ist, die er alle „live“ als Musikproduzent erlebt hat. Anekdoten von den großen Stars wie Udo Lindenberg, Vicky Leandros, Hans Albers, Freddy Quinn, aber auch Elvis und vor allem die Beatles dürfen an diesem Abend nicht fehlen.
Passagen aus den Bestsellern „Hamburg, meine Perle“ oder dem „Rohrkrepierer“ von Conrad Lorenz, gewähren noch einen besonderen und humorigen Blick auf das Leben vom „alten Kiez“, denn da sind die drei Jungs zu Hause.
Die Show startet um 20 Uhr. Wer den Abend noch mit einem Büfettessen abrunden möchte, kann sich für 18.30 Uhr noch für Grünkohl oder Griechischem Essen unter 0152/27495404 oder meynhouse@gmx.de bei Heike Meyn anmelden. Einlass ist dann ab 18 Uhr Mit Essen kosten die Karten 28,50 Euro, die Konzertkarten alleine kosten 12 Euro.
Gemeinsam mit dem Meynhouse verlost der Anzeiger ein Mal zwei Karten für Show & Dinner am 7. März mit den Tüdelboys. Dazu muss nur folgende Frage beantwortet werden. Woher kommen die Tüdelboy?. Die richtige Antwort tragen Sie bis Montag, 2. März, um 13 Uhr auf unserem Gewinnspielformular unter www.anzeiger-verlag.de ein. Der Gewinner wird kurzfristig von uns benachrichtig und wird mit seiner Begleitperson auf die Gästeliste gesetzt.
Mit dem Anzeiger gewinnen
HINWEIS: Ihre dem Anzeiger übermittelten Daten werden nur durch den Anzeiger für die Abwicklung der Verlosung benutzt und nach Ablauf des Gewinnspiels umgehend gelöscht. Im Übrigen verweisen wir auf die Gewinnspielregeln unter www.anzeiger-verlag.de/gewinnspiele. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel werden unsere Teilnahmebedingungen ausdrücklich anerkannt.


UNTERNEHMEN DER REGION