Seitenlogo
eb

Tag der Archive

Das Kreisarchiv Bremervörde öffnet am Samstag, 2. März, von 9.30 bis 17 Uhr seine Türen.

Das Gemälde von Friedrich Gottlieb Müller zeigt die Bremervörder Lagerbier-Brauerei am Großen Platz von 1863.

Das Gemälde von Friedrich Gottlieb Müller zeigt die Bremervörder Lagerbier-Brauerei am Großen Platz von 1863.

Anlässlich des bundesweiten Aktionstages „Tag der Archive“ bieten auch die Mitarbeitenden des Kreisarchivs Bremervörde ihren Gästen ein vielfältiges Programm. In Anlehnung an das diesjährige Motto „Essen und Trinken“ geben sie Einblicke in die Überlieferung der vergangenen drei Jahrhunderte, die durch ausgewählte Exponate aus den Beständen des Bachmann-Museums ergänzt werden.

 

Besondere Führungen

 

Führungen, die vom Historiker Henning Müller und Leiter des Kreisarchivs Sönke Kosicki geleitet werden, werden am Samstag, 2. März, um 10.30 und 15 Uhr angeboten. Die ausgestellten Objekte können auch am darauffolgenden Montag, 4. März, und Dienstag, 5. März, von 9 bis 16 Uhr angeschaut werden.

Die Führungen handeln von der Herstellung von Bier und Rum, der Durchreise von Prinz Friedrich, dem Umgang mit Betrunkenen sowie Speisekarten und Kochbüchern.

Anmeldungen zu den kostenlosen Führungen am 2. März, bei denen Besuchende auch in den sonst nicht zugänglichen Magazinbereich gelangen, werden unter 04761/9835115 oder kreisarchiv@lk-row.de entgegengenommen.

 

Weiteres Programm

 

An allen Tagen wird der Kurzfilm „Schwarzbrot - Ein Film vom Brotbacken“ des Heimatbundes Rotenburg/Wümme von 1963 gezeigt.

Erstmals werden sich am Aktionstag auch die Herausgeber:innen der Jahrbücher präsentieren.

Das Kreisarchiv Bremervörde und dessen Nebenstelle in Rotenburg kann auch unabhängig von den Aktionstagen von allen Interessierten besucht werden.

Für Anfragen steht das Team telefonisch unter 04761/983-5100 und per E-Mail unter kreisarchiv@lk-row.de zur Verfügung.


UNTERNEHMEN DER REGION