eb

Tafel öffnet nach sechs Monaten wieder regulär

Bremervörde (eb). Ab Montag, 21. Juni, erfolgt die Lebensmittelausgabe wieder dienstags und freitags in der Bremer Straße 35. Die Ausgabestelle in Gnarrenburg bleibt geschlossen.
Bilder
Wer die Tafel unterstützen oder mithelfen möchte, kann sich beim Tandem-Verein melden.

Wer die Tafel unterstützen oder mithelfen möchte, kann sich beim Tandem-Verein melden.

Mitte Dezember 2020 wurde der Regelbetrieb der Tafel eingestellt.Für die Kund:innen bedeutete die Schließung nicht nur weniger Lebensmittel für ihre Familien, sondern auch weniger Kontakt zu Menschen, die ihnen in Notsituationen weiterhelfen.
Die soziale Situation vieler Menschen habe sich in den vergangenen Monaten zugespitzt, heißt es von den Verantwortlichen bei der Tafel. Im Sinne der Tafel-Kund:innen und der Tafel-Aktiven habe man es daher für notwendig gehalten, trotz Lockdown auch weiterhin Lebensmittel zu verteilen. Die Tafel hatte deshalb Mitte Februar einen Lieferdienst im Stadtgebiet Bremervörde für Alleinerziehende mit Kindern bis 14 Jahre und Personen ab 60 Jahre eingerichtet.
 
Folgende Regeln gelten
 
Ab dem 21. Juni werden nun endlich wieder Lebensmittel dienstags (15 bis 17 Uhr) und freitags (13 bis 15 Uhr) ausgegeben. Dabei müssen einige Regeln beachtet werden. Es darf nur eine Person je Bedarfsgemeinschaft in die Räume, der Mindestabstand muss eingehalten werden, eine medizinische Maske ist Pflicht und Besucher:innen müssen sich die Hände desinfizieren. Grundvoraussetzung für einen dauerhaften Betrieb seien zudem auch weiterhin stabile Inzidenzwerte unter 35.
Die Ausgabestelle Gnarrenburg der Tafel Bremervörde müsse leider weiterhin geschlossen bleiben, man hoffe aber, kurzfristig eine Lösung zu finden.
Bedanken möchten sich die Verantwortlichen bei allen, die die Tafel in den zurückliegenden Monaten unterstützt haben. Sei es durch Geld- oder Sachspenden, neue Helfer:innen oder Unterstützung mit Fahrzeug und Fahrer beim Lieferdienst.
 
Auf Unterstützung angewiesen
 
Um geöffnet bleiben zu können, sei die Tafel weiterhin auf Unterstützung angewiesen. Benötigt werden Lebensmittelspenden sowie Geldspenden für laufende Betriebs- und Transportkosten. Die Tafel sucht zudem zusätzliche Helfer:innen mit Führerschein und Fahrpraxis für Transporter.
www.tandem-brv.de


UNTERNEHMEN DER REGION