Käte Heins

Stehende Ovationen Moldawische Familie begeistert sein Publikum

Kirchwistedt. Beim diesjährigen Konzert der Familie Luchian, die immer während ihrer Gastspielreise in Deutschland, in der Johannes-der Täufer-Kirche ein Konzert geben, stimmte einfach alles. In der schönen alten Kirchwistedter Kirche,mit der grandiosen Akustik, gab es immer wieder stehende Ovationen von einem überaus begeisterten Publikum, das nicht mit Applaus sparte.

Bilder
Konzert für die Seele mit der Familie Luchian aus Moldawien.  Foto: khe

Konzert für die Seele mit der Familie Luchian aus Moldawien. Foto: khe

Bis auf wenige Plätze waren die Kirchenbänke gefüllt. Inzwischen hat sich rund um die Musikerfamilie eine treue Fangemeinde aufgebaut. Es sind viele Freundschaften entstanden, die übers Jahr regelmäßig den Kontakt mit Romeo und Tatjana Luchian halten.
Über 100 Besucher, darunter etliche Musikfreunde aus Bremen und Beverstedt, waren der Einladung gefolgt, um ihre Familie Luchian live zu erleben. Durch das Programm führte der bekannte Autor und Journalist Ulf Fiedler aus Rönnebeck.
Das Sextett beherrscht mehrere Instrumente. Ob auf dem Klavier, der Violine, dem Akkordeon, der Querflöte, oder auf dem Xylophon - das Temperament der Spieler und die Musik passen hervorragend zusammen. Die moldawische Familie spielte viele bekannte klassische Stücke von Johann Sebastian Bach, Wolfgang Amadeus Mozart, Joseph Haydn, Johann Strauss. Aber auch moderne Musik von James Last sowie ein norddeutsches Potpourri mit Liedern von der Nordseeküste, zu denen die Besucher sofort mit schunkelten.
Ob Klassik oder Moderne - ihre Musik spielten sie mit einer solchen Hingabe, dass selbst kritische Musikkenner aus dem Staunen nicht mehr herauskamen. Mit dem alten Volkslied „Kein Schöner Land“ endete ein beeindruckender Konzertabend. „Wir kommen bestimmt wieder“, versprach Romeo Luchian, „denn hier in Kirchwistedt fühlen wir uns sehr wohl“.


Weitere Nachrichten Bremervörder Anzeiger
Stolz präsentieren die fleißigen Leser ihr Julius-Diplom vor den Überraschungsgästen Oliver Grundmann, Stephan Meyer und Marco Noetzelmann.  Foto: uml

Lesesommer in Oerel beendet 257 Bücher wurden von den Julianern verschlungen

23.08.2019
Oerel (uml). Pünktlich mit dem Ende der Sommerferien neigt sich auch der Julius-Club Lesesommer der Bücherei der Samtgemeinde Geestequelle dem Ende entgegen. Während einer kleinen Abschlussfeier im DRK-Mehrgenerationenhaus Oerel (MGH) fand die feierliche...
Noch hält Marianne Regenberg (2.v.l.) Vorstandsmitglied des Vereins Tandem den begehrten Klugscheißer Cup in ihren Händen. Auf der Bremervörder Nacht des unnützen Wissens wird er den Besitzer wechseln. Quizmaster André Wollenberg, Volksbank Geschäftsstellenleiterin Ulrike Schloen und der Vorsitzende des Vereins Tandem Andreas von Glahn (v.l.) freuen sich auf einen unterhaltsamen Abend, bei dem der Spaß ganz eindeutig im Vordergrund stehen wird.  Foto: im

Klugscheißer Cup zu vergeben - Nacht des unnützen Wissens in der Kundenhalle der Volksbank

23.08.2019
Bremervörde. Wie heißt der erste Mensch im Weltraum, welche Firma brachte das erste Kondom auf den Markt, solche oder ähnliche Fragen fordern auf der Bremervörder Nacht des unnützen Wissens, die grauen Zellen der teilnehmenden Schlaumeier und Besserwisser heraus....
Das Börde-Jugendkaiserpaar Marten Knust (v.l.) und Fenja Miesner sowie den siegreichen Dornsoder Nachwuchsschützen.  Foto: sla

Bördewettschießen - Vereine schossen ihre Kaiserpaare aus

23.08.2019
Stinstedt. Nach Abschluss der Schützenfestsaison treffen sich traditionell die 13 Vereine des Bördeschützenbundes zum Bördewettschießen. Die 67. Auflage richtete der Schützenverein Moorausmoor aus. Während die Mannschaften um Banner, Standarten und Pokale...
Leitet das neue Tanzangebot: Reinhild Wieters-Hilck. 
 Foto: St. Jeschke/DRK

Erlebnistanz - Anfängergruppe ab Oktober

22.08.2019
Bremervörde (eb). Der DRK-Kreisverband Bremervörde startet ein neues Bewegungsangebot für alle Altersgruppen: Erlebnistanz. Die Anfängergruppe trifft sich ab dem 8. Oktober immer dienstags in den ungeraden Wochen (jeweils 14.30 bis 16.30 Uhr im DRK-Haus...
Dr. Michael Schröder (hinten links), Regionaldirektor Frank Wassermann und Sascha Ringe (hinten rechts) freuten sich über die Vielfalt an Spendenanträgen für die Zuwendungen. Foto: uml

6.150 Euro vergeben - Ausschüttung des Regionalbeirates 1 der Volksbank

22.08.2019
Bremervörde (uml). Die Volksbank Osterholz-Bremervörde unterstützt zwei Mal im Jahr regionale Projekte - zur Ausschüttung kamen jetzt 6.150 Euro.

UNTERNEHMEN DER REGION