Seitenlogo
eb

Pflege von Menschen

Die BBS Bremervörde bietet ab August einen Kurbildungsgang zur Pflegeassistenz an.

Nach dem Abschluss des Kurses ist der Weg zur staatlich geprüften Pflegeassistenz nicht mehr weit.

Nach dem Abschluss des Kurses ist der Weg zur staatlich geprüften Pflegeassistenz nicht mehr weit.

Bremervörde. Angesichts des wachsenden Bedarfs an qualifizierten Pflegekräften bietet die BBS Bremervörde einen neuen, innovativen Kurzbildungsgang der Pflegeassistenz an. Das Programm richtet sich an erfahrende Pflegehilfskräfte ohne formale Ausbildung und gibt ihnen die Möglichkeit, sich in kurzer gezielt auf die Abschlussprüfung zur staatlich geprüften Pflegeassistenz vorzubereiten.

Der Lehrplan umfasst die Fächer „Deutsch/Kommunikation“ zur Stärkung der sprachlichen Kompetenzen, „Pflege von Menschen“ zur Vermittlung der pflegerischen Kenntnisse und Techniken, „Arbeits- und Beziehungsprozesse“ zur Schulung im Umgang mit Patienten und Arbeitsprozessen sowie „Unterstützung des Menschen“.

Der Kurzbildungsgang umfasst insgesamt 320 Unterrichtsstunden uns kann auch berufsbegleitend absolviert werden. Das Teilzeitmodell beinhaltet acht Unterrichtsstunden pro Woche und findet über einen Zeitraum von 40 Wochen statt.

Die Voraussetzungen für die Teilnahme sind ein Hauptschulabschluss oder ein gleichwertiger Bildungsstand und eine mindestens dreijährige Tätigkeit von mindestens 30 Stunden pro Woche im Bereich Pflege von Menschen.

Interessierte können sich für weitere Informationen und zur Anmeldung beim Schulsekretariat unter 04761/983-5656 oder sekretariat@bbs-brv.de melden.


UNTERNEHMEN DER REGION