Seitenlogo
uml

Neue Bäume für Paare

Hochzeitsalleen in der Süd-Börde wachsen weiter

Hollnseth (uml). Vor fast vier Jahrzehnten entstand in Abbenseth bereits die Idee der sogenannten Hochzeitsallee, in der frisch Vermählte und Jubilare einmal im Jahr gemeinsam ihren Baum pro Ehepaar pflanzen. Seitdem wurden ca. 350 Bäume gepflanzt, darunter eine große Vielfalt, wie Obstbäume, Kastanien, Buchen, Zierkirsche und Amber.

Die Gemeinde unterstützt dies Projekt finanziell und die ehrenamtliche Beetpflege wird von Menschen aus Abbenseth übernommen. Zu den Jubilaren gehören in diesem Jahr auch Anita und Rudi Zander, die ihren 60. Hochzeitstag feiern konnten.

 

Hochzeitsallee seit 2022 auch in Hollen

 

Eine Woche später pflanzten auch die Hollener Jubelpaare ihre Bäume, denn seit dem letzten Jahr gibt es auch in Hollen eine Hochzeitsallee.

Bei trübem Novemberwetter wurden auch hier die Brautpaare aktiv im Umwelt- und Naturschutz und säumten die Straße mit neuen Bäumen. Unter den Baumpflanzenden waren auch Gesche und Peter Scherr, die in diesem Jahr ihr 65. Ehejubiläum feiern durften.


UNTERNEHMEN DER REGION