eb

Neuauflage des Hafenführers

Hemmoor/Bremervörde (eb). Pünktlich zum Start der Wassersportsaison ist der neue „Oste-Hafenführer 2020-22“ fertig geworden.
 

Bilder
Der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Osteland Claus List zusammen mit den Mitgliedern Marlene und Bert Frisch, Harald Kleinmann und Gerhard Reibe (von links) holen bei Ulrike Brauer-Iburg (dritte v.l.) von der Firma Druckpartner in Hemmoor die Neuauflage des Hafenführers 2020/22 ab.  Foto: eb

Der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Osteland Claus List zusammen mit den Mitgliedern Marlene und Bert Frisch, Harald Kleinmann und Gerhard Reibe (von links) holen bei Ulrike Brauer-Iburg (dritte v.l.) von der Firma Druckpartner in Hemmoor die Neuauflage des Hafenführers 2020/22 ab. Foto: eb

Hemmoor/Bremervörde (eb). Pünktlich zum Start der Wassersportsaison ist der neue „Oste-Hafenführer 2020-22“ fertig geworden.
Herausgegeben hat die mittlerweile sechste Auflage die Arbeitsgemeinschaft Osteland mit ihrer Geschäftsstelle in Bremervörde.
Gut drei Monate Recherche stecken in dem 48 Seiten starken Nachschlagewerk. Die Ehrenamtlichen um den Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft Claus List haben alle Adressen, Telefonnummern und die örtlichen Gegebenheiten aktualisiert. „Ein ziemlich aufwendiges Unterfangen, denn wir hatten auch den Anspruch, Zusatzinformationen wie etwa gastronomische Betriebe, Übernachtungs- und Einkaufsmöglichkeiten sowie Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung mit aufzunehmen“, teilt Claus List mit. Herausgekommen sei ein Heft, das sich zwar in der Hauptsache mit dem schiffbaren Bereich der Oste zwischen Bremervörde und dem Sperrwerk beschäftige, aber durchaus noch einen Blick über den Tellerrand biete, so List. Der neue Oste-Hafenführer sei somit nicht nur für Wassersportler jeglicher Couleur interessant, sondern sei ein kleines Nachschlagewerk für die gesamte Region der unteren Oste geworden.
Möglich geworden sei dies durch die finanzielle Unterstützung zahlreicher Sponsoren, durch Barbara Schubert, die sich um das Layout gekümmert habe, und die Firma Druckpartner in Hemmoor, die für die technische Umsetzung verantwortlich zeichnete. „Ihnen allen gilt mein ganz besonderer Dank“, sagt Claus List. Der Hafenführer ist kostenlos erhältlich und liegt in allen Hafenmeistereien entlang der Oste sowie in den Tourismusbüros aus. Weitere Informationen gibt es im Internet.
www.arbeitsgemeinschaft-osteland.de


UNTERNEHMEN DER REGION