Seitenlogo
eb

„Mein erstes Buch“ - Grundschüler aus Basdahl sind Autoren

Basdahl (eb). In diesem Jahr hat sich die Hermann von Issendorf-Schule Basdahl erneut an der Aktion „Mein erstes Buch“ beteiligt. Das Projekt, das maßgeblich von dem Fußballprofi Marco Bode gefördert wird, soll die Kinder zum Schreiben und Lesen motivieren. Leselust und Kreativität werden dadurch geweckt.
Seit nunmehr 15 Jahren werden in den Grundschulen von Drittklässlern Geschichten geschrieben, die in Form eines Buches gedruckt werden und dann an die ABC-Schützen der jeweiligen Schule verteilt werden.
Die Schüler der 3. Klasse der Hermann von Issendorf-Schule hatten in diesem Jahr den Buchstaben „H“ mit dem Schlagwort „Höhle“ zugelost bekommen und sollten hierzu Geschichten schreiben und Bilder malen. Im Oktober wurde die Geschichte von Joelle Gladrow und die Bilder von Johanna Saltner und Kjell Pohlmann von der eigenen Klasse ausgewählt, um in dem neuen Band des Jahres 2019 veröffentlicht zu werden. Stolz konnten jetzt die Drittklässler den Schülern der ersten Klasse jeweils ein Buch überreichen. Alle an der Aktion beteiligten Schülerinnen und Schüler sind im Anhang des Buches zu finden. Es war eine besondere Erfahrung, seinen eigenen Namen in einem gebundenen Buch wiederzufinden. Auch die Erstklässler sahen beeindruckt auf die Bücher, in denen eine Geschichte ihrer Mitschüler zu lesen war.
Als Hauptsponsor dieser Aktion fungierte die Volksbank, die durch Frau Steffens von der Geschäftsstelle in Basdahl vertreten wurde. Sie brachte auch die Bücher mit und half bei der Verteilung.


UNTERNEHMEN DER REGION