Seitenlogo
Mareike Kerouche

Leuchtende Kinderaugen - Weihnachtsstern-Aktion erfüllt 160 Kinderwünsche

Bremervörde. Gibt es etwas Schöneres als anderen eine Freude zu machen? Kinderaugen zum Leuchten zu bringen? Das gelang einmal mehr mit einer Gemeinschaftsaktion der Bremervörde Tafel und dem Fitness- und Gesundheitsstudio „Charisma“. Sie wurden dabei unterstützt vom Kinderschutzbund Bremervörde, der in dieses Projekt eine Spende von 500 Euro des heimischen Unternehmens RPC Bebo Plastik einbrachte.
Seit rund zehn Jahren haben die Kinder von Tafelkunden aus Bremervörde und Gnarrenburg die Möglichkeit, einen Weihnachtsstern abzuholen, den das „Charisma“-Team gebastelt hat. Mit ihrem Namen, Alter und Wunsch versehen, gaben sie ihn dort wieder ab. Dort fanden sich wiederum zahlreiche „Paten“, die die Präsente besorgten. An Weihnachten nicht nur an die eigenen Geschenke denken, sondern auch anderen Kindern eine Freude zu bereiten, war auch dieses Jahr der Wunsch vieler großzügiger Bürger.
„Der Wert soll 25 Euro nicht übersteigen“, so Andreas von Glahn, Vorsitzender des Vereins Tandem - soziale Teilhabe gestalten als Trägerverein der Bremervörder Tafel. Sollte dieser Satz auf dem Wunschzettel überschritten werden, dann wird eine alternative Aufmerksamkeit, oft in Form eines Buches, besorgt. Über ein liebevoll eingepacktes Geschenk freuten sich an den beiden letzten Ausgabetagen der Tafel 160 Kinder. Für 60 Präsente zeigte sich der Kinderschutzbund verantwortlich. Und so freute sich schließlich das gesamte Organisationsteam über 160 leuchtende Kinderaugenpaare. „Wir hatten wiederum tolle Partner. Kein Kind ging leer aus“, sagte abschließend Andreas von Glahn.


UNTERNEHMEN DER REGION