eb

Lastenrad für Bremervörde

Bremervörde (eb). In der Weinhandlung Kanaan können Interessierte bald ein Lastenrad für maximal drei Tage kostenlos ausleihen.

Bilder
Die Bremervörder Initiative freut sich über 5.600 Euro zur Betreibung eines Lastenrads.

Die Bremervörder Initiative freut sich über 5.600 Euro zur Betreibung eines Lastenrads.

Foto: Peter Wortmann

Die gemeinnützige Regionalenergie-Elbe-Weser GmbH (REEW) mit Sitz in Oldendorf hat kürzlich jeweils 5.600 Euro Fördergelder an insgesamt fünf Initiativen vergeben, um damit Freie Lastenräder betreiben. Mit der Betreibung und kostenlosen Ausleihe von Lastenrädern mit Elektrounterstützung in verschiedenen Orten der Elbe-Weser-Region soll das Interesse an weniger Auto- und mehr Radverkehr geweckt werden. Zu danken ist der Postcodelotterie, die aus ihren Lottoeinnahmen 28.000 Euro für dieses Projekt zu Verfügung gestellt haben.
Ganz besonders freuten sich Renate Hill und Marion Arnhold, die in Vertretung für den ADFC-Kreisverband Rotenburg den symbolischen Scheck über 5.600 Euro entgegengenommen haben. „In Bremervörde wird die Weinhandlung Kanaan die erste Verleihstation sein“, so Marion Arnhold. Dort werde es bald möglich sein, das Lastenrad für maximal drei Tage kostenlos auszuleihen. Ziel ist es, das Lastenrad rotierend auch in den Dörfern zu stationieren. Verwaltet wird das Projekt von der ADFC Ortsgruppe Bremervörde, die sich zurzeit in der Gründungsphase befindet. „Natürlich sind wir weiterhin auf Spenden angewiesen, um die laufenden Kosten zu tragen“, so Arnhold. Es werden auch weitere Ausleihstationen gesucht, die idealerweise ohnehin täglich geöffnet haben.


UNTERNEHMEN DER REGION