Mareike Kerouche

Kommissar Gordon - Theater zum Weltkindertag

Bremervörde (eb). Zum Weltkindertag am 20. September hat der Kinderschutzbund wieder ein Theaterstück nach Bremervörde geholt: den Krimi „Kommissar Gordon: Der erste Fall“ für Kinder ab fünf Jahren - eine spannende Bühnenfassung des gleichnamigen Buchvorlage.

Bilder
zur Bildergalerie

Kommissar Gordon ist eine sehr alte, warmherzige Kröte und brillianter, oberster Polizeichef im Wald. Zusammen mit seiner neuen Polizeiassistentin, der Maus Buffy, löst er jeden Kriminalfall unter den Tieren in seinem Revier. Doch heute ist ein ganz unglaubliches Verbrechen geschehen. Unmengen von Nüssen sind dem Eichhörnchen gestohlen worden. Es ist ganz sicher, denn das Eichhörnchen zählt sie jeden Sonntag: genau 224 Nüsse sind geklaut. Frisch gestärkt mit Tee und Johannisbeermuffins machen sich Kommissar Gordon und Buffy auf die Suche nach dem Täter. Wer könnte ein Motiv haben? Welche Spuren hat der Täter hinterlassen? Wo hält er sich versteckt? Schließlich stellen die beiden Polizisten ihm eine Falle. Wird es ihnen gelingen, den Täter so zu überführen?
Gemeinsam mit dem Trotz-alledem-Theater aus Bielefeld können die Kinder den Kriminalfall lösen. Das Stück beginnt am Freitag, 20. September, um 15 Uhr im Ludwig-Harms-Haus. Der Eintritt ist frei.


UNTERNEHMEN DER REGION