eb

Kids World Festival am 18. August Musik, Mitmach-Aktionen und Spaß im Zevener Stadtpark

Zeven (eb). „Wir freuen uns über den gelungenen ersten Akt des diesjährigen Zevener Kultursommers. Bei der gut besuchten und friedlich verlaufenen Veranstaltung „Live im Park“ war für alle was dabei und die Besucher aus allen Generationen hatten ihren Spaß“, schwärmt „Skip“ Cordes, einer der Organisatoren aus dem ehrenamtlich tätigen Soundkönig-Team. Dieses freut sich nun auf die nächste der drei Kultursommer-Veranstaltungen: Das „Kids World Festival“ am Sonntag, 18. August, ab 11 Uhr, bei dem dann besonders für die jüngere Generation viel geboten werden soll.

Bilder
zur Bildergalerie

Auch dieses Festival wird - bei freiem Eintritt - im Zevener Stadtpark neben dem Museum Kloster Zeven stattfinden. Wer möchte, darf jedoch gerne einen Beitrag in die aufgestellte Spendenbox werfen. Oder er erwirbt für relativ wenig Geld einen der „Zevener Kulturbeutel“ beziehungsweise einen der Kultursommer-Buttons, und gibt sich dann damit als Freund und Förderer der von Privatleuten organisierten Veranstaltungen zu erkennen.
Nach dem riesigen Erfolg des Zevener Kultursommers bei der Premiere vor zwei Jahren liegt die sprichwörtliche Latte hoch. Aber auch diesmal haben die rührigen Veranstalter ein vielfältiges Programm aufgestellt. So erwartet die kleinen und großen Besucher beim Kids World Festival ab 11 Uhr eine bunte Mischung aus Musik, Mitmach-Aktionen und Spaß.
Laut Skip Cordes soll gegen 12 Uhr Dustin Rehder der erste Künstler auf der kleinen Bühne für Livemusik sein. Er wird mit Gitarre und Gesang rund eine Dreiviertelstunde lang die kleinen und großen Zuhörer unterhalten. Ihm folgt nach den aktuellen Planungen Michel Ryeson aus Bremen, welcher den Bandcontest „Live in Bremen“ gewonnen hat und nun sicherlich auch das Publikum in Zeven mit seiner Gitarre, seiner Loop-Station und seiner außergewöhnlichen Stimme verzaubern wird.
Als „Aushängeschild für frischen, tanzbaren und ehrlichen Indie-Pop aus der Hansestadt Hamburg“ werden die Jungs von „Roast Apple“ angekündigt, welche Anfang 20 sind und die „vom Leben, Lieben und Feiern ihrer Generation berichten.“ Die Band trat schon vom Skandaløs Festival an der dänischen Grenze bis zur Expo Weltausstellung in Mailand auf zahlreichen Bühnen auf und hatte auch schon TV-Auftritte. So zum Beispiel im WDR Rockpalast. „Auf der Bühne setzen Roast Apple eine Energie frei, die ihres Gleichen sucht. Man muss einfach selbst einmal dabei gewesen sein, wie die vier jungen Nordlichter mit ihren verschwitzten Hemden und hohen Gitarren über die Bühne tanzen, begleitet von discoartigen Drums, drückenden Bässen und einer Wand aus Synthies.
Für die Kinder interessant sein dürften in diesem Jahr zum Beispiel die tollen Mitmach-Aktionen des Kliemannsland-Teams, das Fußball-Turnier von Sport-Bargfrede, die Schmink- und Airbrush-Station der Sparkasse, die spannenden Spiele der Elsdorfer Molkerei oder die Walking-Acts und der Zauberer. Weitere Beteiligte sind unter anderem „Ein Stückchen Glück by Wischhusen“ mit Popcorn, Kinder-Schminken und -Spielzeug. Außerdem das Jugendzentrum Zeven, welches etwa mit Stelzenlaufen und Aktivitäten mit Bällen dabei ist, oder das Magazin „KindeRei“, hier können vor Ort gekaufte - oder aber auch selbst mitgebrachte - T-Shirts am Stand bedruckt werden.
„Außerdem gibt es immer mal wieder Programm-Updates, über die wir dann zeitnah informieren. So wird zum Beispiel auf der facebook-Seite zum Zevener Kultursommer das Programm ständig aktualisiert“, betonte Skip Cordes, der sich - trotz der nicht unerheblichen Vorbereitungen - bereits sichtlich auf das Kids World Festival am Sonntag, den 18. August freut. Den Abschluss des diesjährigen Zevener Kultursommers soll dann übrigens am Sonnabend, den 14. September, die Aktion „Theater im Park“ bilden, zu der es bei Gelegenheit einen gesonderten Bericht geben wird.


Weitere Nachrichten Bremervörder Anzeiger
Stolz präsentieren die fleißigen Leser ihr Julius-Diplom vor den Überraschungsgästen Oliver Grundmann, Stephan Meyer und Marco Noetzelmann.  Foto: uml

Lesesommer in Oerel beendet 257 Bücher wurden von den Julianern verschlungen

23.08.2019
Oerel (uml). Pünktlich mit dem Ende der Sommerferien neigt sich auch der Julius-Club Lesesommer der Bücherei der Samtgemeinde Geestequelle dem Ende entgegen. Während einer kleinen Abschlussfeier im DRK-Mehrgenerationenhaus Oerel (MGH) fand die feierliche...
Noch hält Marianne Regenberg (2.v.l.) Vorstandsmitglied des Vereins Tandem den begehrten Klugscheißer Cup in ihren Händen. Auf der Bremervörder Nacht des unnützen Wissens wird er den Besitzer wechseln. Quizmaster André Wollenberg, Volksbank Geschäftsstellenleiterin Ulrike Schloen und der Vorsitzende des Vereins Tandem Andreas von Glahn (v.l.) freuen sich auf einen unterhaltsamen Abend, bei dem der Spaß ganz eindeutig im Vordergrund stehen wird.  Foto: im

Klugscheißer Cup zu vergeben - Nacht des unnützen Wissens in der Kundenhalle der Volksbank

23.08.2019
Bremervörde. Wie heißt der erste Mensch im Weltraum, welche Firma brachte das erste Kondom auf den Markt, solche oder ähnliche Fragen fordern auf der Bremervörder Nacht des unnützen Wissens, die grauen Zellen der teilnehmenden Schlaumeier und Besserwisser heraus....
Das Börde-Jugendkaiserpaar Marten Knust (v.l.) und Fenja Miesner sowie den siegreichen Dornsoder Nachwuchsschützen.  Foto: sla

Bördewettschießen - Vereine schossen ihre Kaiserpaare aus

23.08.2019
Stinstedt. Nach Abschluss der Schützenfestsaison treffen sich traditionell die 13 Vereine des Bördeschützenbundes zum Bördewettschießen. Die 67. Auflage richtete der Schützenverein Moorausmoor aus. Während die Mannschaften um Banner, Standarten und Pokale...
Leitet das neue Tanzangebot: Reinhild Wieters-Hilck. 
 Foto: St. Jeschke/DRK

Erlebnistanz - Anfängergruppe ab Oktober

22.08.2019
Bremervörde (eb). Der DRK-Kreisverband Bremervörde startet ein neues Bewegungsangebot für alle Altersgruppen: Erlebnistanz. Die Anfängergruppe trifft sich ab dem 8. Oktober immer dienstags in den ungeraden Wochen (jeweils 14.30 bis 16.30 Uhr im DRK-Haus...
Dr. Michael Schröder (hinten links), Regionaldirektor Frank Wassermann und Sascha Ringe (hinten rechts) freuten sich über die Vielfalt an Spendenanträgen für die Zuwendungen. Foto: uml

6.150 Euro vergeben - Ausschüttung des Regionalbeirates 1 der Volksbank

22.08.2019
Bremervörde (uml). Die Volksbank Osterholz-Bremervörde unterstützt zwei Mal im Jahr regionale Projekte - zur Ausschüttung kamen jetzt 6.150 Euro.

UNTERNEHMEN DER REGION