Käte Heins

Keine Schonzeit für Füchse - Vereinsturnier der Bogenschützen

Kirchwistedt. „Das Bogenschießen in unseren Vereinen wird immer beliebter“, bestätigen Ralf Sündermann, stellvertrentender Präsident beim Schützenverein Altwistedt, und Benno Kruse vom Schützenverein Beverstedt.
Bilder
Haben den Bogen raus. Mitglieder der Schützenvereine Altwistedt und Beverstedt.  Foto: khe

Haben den Bogen raus. Mitglieder der Schützenvereine Altwistedt und Beverstedt. Foto: khe

Kirchwistedt. „Das Bogenschießen in unseren Vereinen wird immer beliebter“, bestätigen Ralf Sündermann, stellvertrentender Präsident beim Schützenverein Altwistedt, und Benno Kruse vom Schützenverein Beverstedt.
Beim letzten Vereinsturnier im Stemmermühlener Wald starteten 46 Teilnehmer. Die Bogenschützen sind während des Turniers auf einem vorgegeben Parcours unterwegs und richten ihre Pfeile auf sogenannte 3D Ziele. Michael von Lübken und Rüdiger Wintjen hatten etliche Tierattrappen, wie Wildschweine, Rehe, Hirsche, Wölfe und Enten im Wald aufgebaut. Ausgerüstet mit Pfeil und Bogen - jeder Teilnehmer hat 20 Pfeile im Köcher - bewiesen die Bogenschützen des 3D-Parcours ihre Treffsicherheit.
Benno Kruse hat sich vor fünf Jahren vom Bogenschießen anstecken lassen. Für viele Bogenschützen hat der Aufenthalt im Wald, neben der jagdlichen Situation, auch eine beruhigende Wirkung. „In der ersten Runde, genannt Hunterrunde, wird nur ein Pfeil geschossen. Gelingt es einem Bogenschützen einen Kill zu setzen, bekommt er 20 Punkte gutgeschrieben“, erklärt Benno Kruse.
In der zweiten Runde dürfen die Teilnehmer drei Pfeile schießen. Da auch mal ein Pfeil daneben geht, ist es wichtig , dass die Teilnehmer während der Wettkämpfe immer die Parcours Ordnung befolgen. „Der Ausdauer- und Konzentrationssport ist für jede Altersklasse geeignet“, sagt Sündermann.
Platzierungen des Turniers: Herren: 1. Platz Arndt Pook (571 Punkte) 2. Platz Matthias Voss (405 Punkte). Frauen: 1. Platz Valerija Kohl (477 Punkte), 2. Platz Emmely Döhnert (117 Punkte).


UNTERNEHMEN DER REGION