Mareike Kerouche

Hochsensible Kinder - Vortrag im Familienzentrum

Bremervörde (eb). „Stell dich nicht so an“ oder „Sei doch nicht so wehleidig“. Das sind Sätze, die wahrscheinlich viele Menschen schon oft gehört haben. Sie sprechen die Betroffenen auf ihre sensible Seite an. 15 bis 20 Prozent aller Menschen reagieren nach einer Studie der amerikanischen Psychologin Elain N. Aron stark auf Reize. Sie sind hochsensibel. Was das bedeutet, und wie wir Eltern am besten damit umgehen können, dass ist Thema am Montag, 20. Mai, um 19 Uhr im PaNaMa Familienzentrum.
Vor drei Jahren wurde im Gespräch mit Eltern die Idee zu Vorträgen über Hochsensible geboren. Eltern, deren Kinder im Kindergarten oder in der Krippe durch ihr Verhalten auffallen. Diese Kinder nehmen mehr war, denken mehr nach, reagieren stärker auf Veränderungen und Reize wie laute Geräusche, kratzende Stoffe und unpassende Kleidung, sind schneller überreizt und haben sensible Antennen für Stimmungen und Situationen.
Schon vom ersten Elternabend an wurden die Vorträge stark nachgefragt, was auf die hohe Anzahl an Betroffenen zurückzuführen ist. Aufgrund der starken Nachfrage und der begrenzten Platzzahl, findet der Vortrag in diesem Jahr erneut im PaNaMa Familienzentrum in Bremervörde statt. Der Vortrag gibt eine Einführung in das Thema Hochsensibilität, zeigt auf, welche Merkmale hochsensible Kinder von normalsensiblen unterscheiden und gibt Ideen wie Eltern die Kinder in ihrer Entwicklung begleiten können.
Alle Eltern und Großeltern sind herzlich eingeladen am 20. Mai um 19 Uhr ins PaNaMa Familienzentrum, Neues Feld 60, in Bremervörde zu kommen. Der Vortrag ist kostenfrei, es wird um eine Spende für das Familienzentrum gebeten. Anmelden können sich Interessierte unter: panama-brv@gmx.de oder 0152/07553435.


Weitere Nachrichten Bremervörder Anzeiger
Galerie

Magie der Bewegung - New Life Taekwondo lädt zum Tag der offenen Tür

17.08.2019
Bremervörde (im). In Zeiten der Computerspiele, Smartphone und Co. kommt bei den Kindern und Jugendlichen die notwendige körperliche Bewegung und Pflege der sozialen Kontakte oft zu kurz. Da kommt die Kinder Sportschule New Life Taekwondo ins Spiel. Sie schreibt...
Die Aktion „Haushaltslöschkübel“ soll auf schwindende Mitgliederzahlen der Freiwilligen Feuerwehr  aufmerksam machen. Foto: khe

Wehr wirbt mit roten Eimern - Mit neuer Aktion auf Mitgliederfang

17.08.2019
Frelsdorf. Ein roter Eimer vor der eigenen Haustür mit der Aufschrift „Haushaltslöschkübel“, sorgte bei manchen Frelsdorfer Bürgerinnen und Bürgern für Verwunderung. Hierbei handelte es sich nicht um eine Altkleidersammlung, sondern um eine Werbeaktion der...
Die Sanierung bereits existierender Bausubstanz gewinnt immer mehr an Bedeutung.Aufgrund dieser Entwicklungen sind die Zukunftsperspektiven für qualifizierte Fachleute wie Holz- und Bautenschützer so gut wie nie.  Foto: eb

Erhalten statt neu bauen Holz- und Bautenschützer haben Hochkonjunktur

17.08.2019
Die Instandsetzung und Sanierung bereits existierender Bausubstanz gewinnt immer mehr an Bedeutung. Mehr als die Hälfte aller Aufträge im Baugewerbe werden mittlerweile im Bereich „Bauen im Bestand“ vergeben. Aufgrund dieser Entwicklungen sind die...

Vielfältiges Programm - Die ABS Selsingen startet in ein neues Kursjahr

17.08.2019
Selsingen (eb). Das neue Programmheft 2019/20 der ABS Selsingen besteht wieder aus einem vielfältigen Mix mit Kursen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene sowie Frauen und Männer. 
Galerie
Die Organisatoren hoffen auch in diesem Jahr auf dichtes Gedränge in den Marktgassen.

Markttreiben, Shoppingtour, Börde-Move - Drei tolle Tage während des Bartholomäusmarktes in Lamstedt

17.08.2019
Lamstedt (sla). Wenn der August sich dem Ende neigt, weiß ein jeder Lamstedter Bürger, was die Stunde geschlagen hat. Es ist Marktzeit. Auch in diesem Jahr öffnet dann im Bördezentrum der Bartholomäusmarkt seine Pforten und wird Gästen aus nah und fern, ob Alt...

UNTERNEHMEN DER REGION