Mareike Kerouche

Hochsensible Kinder - Vortrag im Familienzentrum

Bremervörde (eb). „Stell dich nicht so an“ oder „Sei doch nicht so wehleidig“. Das sind Sätze, die wahrscheinlich viele Menschen schon oft gehört haben. Sie sprechen die Betroffenen auf ihre sensible Seite an. 15 bis 20 Prozent aller Menschen reagieren nach einer Studie der amerikanischen Psychologin Elain N. Aron stark auf Reize. Sie sind hochsensibel. Was das bedeutet, und wie wir Eltern am besten damit umgehen können, dass ist Thema am Montag, 20. Mai, um 19 Uhr im PaNaMa Familienzentrum.
Vor drei Jahren wurde im Gespräch mit Eltern die Idee zu Vorträgen über Hochsensible geboren. Eltern, deren Kinder im Kindergarten oder in der Krippe durch ihr Verhalten auffallen. Diese Kinder nehmen mehr war, denken mehr nach, reagieren stärker auf Veränderungen und Reize wie laute Geräusche, kratzende Stoffe und unpassende Kleidung, sind schneller überreizt und haben sensible Antennen für Stimmungen und Situationen.
Schon vom ersten Elternabend an wurden die Vorträge stark nachgefragt, was auf die hohe Anzahl an Betroffenen zurückzuführen ist. Aufgrund der starken Nachfrage und der begrenzten Platzzahl, findet der Vortrag in diesem Jahr erneut im PaNaMa Familienzentrum in Bremervörde statt. Der Vortrag gibt eine Einführung in das Thema Hochsensibilität, zeigt auf, welche Merkmale hochsensible Kinder von normalsensiblen unterscheiden und gibt Ideen wie Eltern die Kinder in ihrer Entwicklung begleiten können.
Alle Eltern und Großeltern sind herzlich eingeladen am 20. Mai um 19 Uhr ins PaNaMa Familienzentrum, Neues Feld 60, in Bremervörde zu kommen. Der Vortrag ist kostenfrei, es wird um eine Spende für das Familienzentrum gebeten. Anmelden können sich Interessierte unter: panama-brv@gmx.de oder 0152/07553435.


Weitere Nachrichten Bremervörder Anzeiger
Galerie
Der Bremervörder Ladenhütermarkt war wieder ein Eldorado für Schnäppchenjäger. Neben der örtlichen Kaufmannschaft hatten an die 100 fliegende Händler ihre Stände in der Innenstadt aufgebaut. Sie luden zum Stöbern, Hökern und Feilschen ein.  Fotos: im

Schnäppchenjäger kamen auf ihre Kosten - Besucheransturm auf dem Herbst-Ladenhütermarkt

15.10.2019
Bremervörde. Wenn der Verein Bremervörder City- und Stadtmarketing mit Unterstützung der Stadt Bremervörde zum traditionellen Herbst-Ladenhütermarkt aufruft, dann setzt in der Innenstadt erfahrungsgemäß eine kleine Völkerwanderung ein. So geschehen auch am letzten...
Die vier Musiker um das Ensemble Mala Ibuschka begeisterten das Publikum. Jeder von ihnen beherrscht gleich mehrere Instrumente und so wurde ein besonderes Hörerlebnis geschaffen. Foto: eb

Mala Ibuschka im Cultimo - Musiker begeisterten das Publikum

15.10.2019
Kuhstedtermoor (eb). Das Cultimo freut sich über viele, auch neue Gäste, die gebannt dem jungen Weltmusik Ensemble „Mala Isbuschka“ lauschten und sich mit Begeisterung auf eine musikalische Reise durch beeindruckende ferne Länder zwischen Orient und Okzident...
So freuen sich Sieger: Marianne Möller (v.l.), Markus Ehlers, Maren Petersen, Andreas Thiel, Ingrid Kaul, Gitta Meyer und Simon Brandt.  Foto: sla

Herbstschießen - Lamstedt hat ein neues Herbstkönigspaar

15.10.2019
Lamstedt. Wer rupft den Rumpf des Vogels? Wer schießt sich zum Herbstkönigspaar? Wem werden die Jahresbestenschnüre verliehen? Diese Fragen wurden zum Abschluss des Herbstschießens des Schützenvereins Lamstedt beantwortet.
Der Fotograf Günter Zint vor einigen seiner großformatigen schwarz-weiß Fotos. Unter dem Motto „Portrait of music“ sind sie bis zum 6. Dezember auf der Kulturbühne im Möbelmarkt der Bremervörder Beschäftigungsgesellschaft der breiten Öffentlichkeit zugänglich.  Foto: im

Bildgewordene Musikgeschichte - Festival zwischen den Stühlen mit einer Zint Ausstellung eröffnet

15.10.2019
Bremervörde. Das diesjährige Festival „Zwischen den Stühlen“ im Möbelmarkt der Bremervörder Beschäftigungsgesellschaft (BBG) erfuhr mit einer faszinierenden zeitgenössischen Fotoausstellung mit Musiker-Porträts von Günter Zint ein Auftakt nach Maß. ...
Der neue Vorstand (v.l.): Gisela Schmude, Elisabeth Kreuz, Annette Blohm, Fabian Hildebrandt, Julia Blohm und Sabrina Blohm.  Foto: khe

Frischer Wind beim Heimatverein - Vorsitzende macht weiter unterstützt von jungen Mitgliedern

15.10.2019
Frelsdorf. Der Vorstand des Heimatvereins Frelsdorf hat im Heimathaus seine alljährliche Jahreshauptversammlung gehalten. Die erste Vorsitzende Annette Blohm begrüßte neben interessierten Mitgliedern, den stellvertretenden Bürgermeister Wilfried Geils (SPD) und...

UNTERNEHMEN DER REGION