eb (Foto Ingrid Mahnken)

Historischer Moorhof öffnet an Pfingsten

Augustendorf (eb). Frühjahrsputz auf dem Historischen Moorhof. Kurz vor dem verspäteten Saisonstart haben fleißige Vereinsmitglieder die museale Anlage im Rahmen einer Putzaktion aus dem Winterschlaf geholt.

Bilder
Ehrenamtliche Helfer bringen während einer Aktion die museale Anlage auf Vordermann.  Foto: im

Ehrenamtliche Helfer bringen während einer Aktion die museale Anlage auf Vordermann. Foto: im

Da wurden Fenster auf Hochglanz gewienert, Spinnweben entfernt, der Reisigbesen geschwungen und alte Gerätschaften auf Vordermann gebracht. Um die historischen Gebäude wurde Laub geharkt und Rasen gemäht. Ab dem kommenden Sonntag, 31. Mai, ist es wieder soweit. Dann öffnet der Historische Moorhof wieder sonn- und feiertags von 14 bis 18 Uhr seine Pforten.
Damit die Hygiene- und Abstandsregeln in Sachen Corona eingehalten werden, hat der Heimatverein Gnarrenburg für eine entsprechende Beschilderung gesorgt. Die Besucherzahl wird begrenzt, entsprechend der Auflage „eine Person pro 10 Quadratmeter“. Zum Schutz der Besucher und der ehrenamtlichen Vereinsmitglieder ist eine Maskenpflicht in den Gebäuden vorgeschrieben. Gruppenführungen und der Backtag finden aufgrund der bestehenden Corona-Situation im Juni nicht statt.


UNTERNEHMEN DER REGION