Mareike Kerouche

„Heute geht es mal um was Schönes“ - Bürgermeister Detlev Fischer ehrte Sportler und Ehrenamtliche

Bilder
Sie stehen stellvertretend für alle sportlich und ehrenamtlich Aktiven in Bremervördes Sportvereinen. Bürgermeister Detlev Fischer (Mitte mit Amtskette) stellte sich gern zu ihnen.  Foto: ls

Sie stehen stellvertretend für alle sportlich und ehrenamtlich Aktiven in Bremervördes Sportvereinen. Bürgermeister Detlev Fischer (Mitte mit Amtskette) stellte sich gern zu ihnen. Foto: ls

Bremervörde. Bremervördes Bürgermeister Detlev Fischer war richtig guter Laune, als er die Ehrungen der Sportler und ehrenamtlich Tätigen in den Vereinen im Ratssaal vornahm.
„Heute geht es mal nicht um so etwas Bewegtes wie Bäume in der Brunnenstraße oder Strabs, sondern um mal was richtig Schönes.“ In seiner Begrüßungsrede äußerte er seine Überzeugung, dass die Sportvereine etwas Lebendiges und lebhafte Strukturen geschaffen hätten. „Die Stadt unterstützt das im Rahmen ihrer Möglichkeiten. Wir sind Ihnen allen zu großen Dank verpflichtet.“ Besonders den „stillen Stars“, nämlich Eltern und Großeltern der Sportler, die als Hotel Mama oder auch Taxi Papa unterwegs sind, zollte Fischer Respekt.
Der Bürgermeister ging kurz auf den demografischen Wandel und die Digitalisierung ein. Letztere sei ein zweischneidiges Schwert. Einerseits brauche man sie in der Schule, andererseits bereite sie Sorge. „Die Vereine sind gut beraten, wenn sie mit der Schule im engen Kontakt bleiben.“ Und weiter: „Wir müssen Veränderungen gegenüber offen sein. Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel entsprechend setzen.“
Wie aktiv Kinder und Jugendliche sind, demonstrierten sie unter anderem in den Tanzvorführungen der Tanzschule Witassek. Schon die drei- bis sechsjährigen Tänzerinnen begeisterten das Publikum mit ihrem Oster- und dem Partytanz.
Bevor es an die Ehrungen ging, sprach der Vorsitzende des TSV Bremervörde Christian Thiessen ein paar Grußworte. Er wies unter anderem darauf hin, dass die jeweiligen Spitzenleistungen Ergebnis einer Gemeinschaftsleistung seien. Und was die Jugendlichen angehe, so seien diese „Material mit hohem Potenzial.“ Neben der „Sportkultur-Familie“ bringen nicht nur die Sportvereine, sondern auch die Feuerwehren und das DLRG sportliche Leistungen und gehören somit selbstverständlich dazu.
Bei den folgenden Ehrungen gab Detlev Fischer seiner Anerkennung Raum. „Ich bin jedes Jahr wieder platt, wenn ich die Kilometerleistungen sehe. Die sind per Rad und nicht per Auto gefahren worden.“ Damit überreichte er mit hoher Achtung dem 76-jährigen Dr. Dieter Heine die Ehrungs-Urkunde für den ersten Platz in seiner Altersklasse für 3.496 Kilometer und Mitglied in der Herrenmannschaft, die den ersten Platz in der Kilometer-Wertung mit 32.793 Kilometer errungen hat.
Als Fischer die Urkunden für den Bereich Leichtathletik an Emilie Isupov, Melina Bruhn und Vanessa Albrecht für die Kreismeisterschaft in 3 x 800 Metern überreichte, fragte er nach, ob man daraus nicht auch 6 x 400 Meter machen könne. Das würde er dann vielleicht auch noch schaffen.
Wieder kam der Bürgermeister ins Schwärmen, als er die Auszeichnung für die 30. Wiederholung des deutschen Sportabzeichens an den 78-jährigen Dieter Bierik übergab. „Das hätte ich auch gern mal gemacht, was mir aber nie gelungen ist.“
Neben den vielen aktiven Sportlern wurden auch ehrenamtlich Tätige ausgezeichnet. Darunter Peter Müller vom DLRG-Ortsverein Bremervörde, der dort seit 1974 Vereinsmitglied ist, seit über 30 Jahren in der Wasserrettung und über 20 Jahren im Vorstand tätig ist. Beim Ortsbürgermeister von Hönau-Lindorf Herbert Buck meinte Fischer: „Das ist dicht dran an einmalig.“ Buck ist nämlich seit 40 Jahren als Vorstandsmitglied im TSV Hönau-Lindorf im Einsatz. 35 Jahre davon als erster und fünf Jahre als zweiter Vorsitzender.
Nach dem obligatorischen Gruppenfoto saßen die Geehrten noch eine Weile bei Gebäck und Kaffee zusammen.


Weitere Nachrichten Bremervörder Anzeiger
Galerie
Das Sanitätshaus am Markt Orthopädie und Rehatechnik in der Alten Straße 74-75 freut sich auf zahlreiche Kunden und Interessierte die

Steigerung der Lebensqualität Erste Hausmesse im Sanitätshaus am Markt

24.08.2019
Bremervörde. Neueste Trends, innovative Technologien und jede Menge an Informationen werden auf der ersten Hausmesse des „Sanitätshaus Am Markt“ in Bremervörde vorgestellt. Kunden und Besucher werden eingeladen am Samstag, 31. August, von 9 bis 18 Uhr das...
Georgie Carbutler verspricht den Besuchern des Tüddels bestes Entertainment. Mehr als seine Gitarre und seine Stimme braucht er dafür nicht. Foto: eb

Nighttrain startet wieder durch Vier Bands, vier unterschiedliche Musikstile, vier Kneipen

24.08.2019
Bremervörde (eb/mk). Bald ist es wieder soweit und der Nighttrain rollt durch die Kneipenlandschaft in Bremervörde. Am Samstag, 21. September, werden dann wieder vier Bands in vier unterschiedlichen Lokalen Konzerte geben.
Galerie

Actic Fitness begeistert Bremervörde - Fitness made in Sweden seit drei Jahren erfolgreich

24.08.2019
Bremervörde (uml). Bereits seit über drei Jahren steht das Actic Fitness im Delphino Bremervörde für professionelles Training in familiärer Atmosphäre. Auf knapp 500 Quadratmeter bietet das Team rund um Reha-Trainerin Manuela Seifert...
Lehrerin Viola Wollny, als Beauftragte für Berufsorientierung an der Oste-Hamme Schule tätig (auf dem Foto zweite von rechts) und ihre Vorgängerin Marliese Eckhof haben zurzeit alle Hände voll mit der Vorbereitung der Ausbildungsmesse zu tun. Die Schüler sind schon sehr gespannt.  Foto: im

Unternehmen präsentieren sich - Ausbildungsmesse bringt Schüler und Firmen zusammen

24.08.2019
Gnarrenburg. Ob Zimmermann oder Kfz-Mechatroniker, Kaufmann im Einzelhandel, Bankkauffrau oder Verwaltungsfachangestellte, den Jugendlichen von heute stehen viele Wege ins Berufsleben offen.
Galerie
Auch die kleinsten Besucher gehen schon auf Schatzsuche beim Flohmarkt in Plönjeshausen. Fotos: Archiv

Auf Schatzsuche gehen Auf dem Flohmarkt in Plönjeshausen gibt es viel zu entdecken

24.08.2019
Plönjeshausen (eb). Flohmarktliebhaber haben sich diesen Termin schon fest im Kalender notiert: Am Samstag, 31. August, findet wieder der beliebte Flohmarkt in Plönjeshausen statt. Hier gibt es wieder Raritäten aus Keller, Boden und Klamottenkiste zu entdecken und...

UNTERNEHMEN DER REGION