Mareike Kerouche

Gut Schuss in Iselersheim - Schützenfest am Wochenende 26. und 27. Juli

Bilder

Iselersheim (mk). Die Straßen sind geschmückt und der Grünrock ordentlich gebügelt, jetzt kann das Schützenfest in Iselersheim beginnen.
Die Kinder geben am Freitag, 26. Juli, den Startschuss für das diesjährige Schützenfest. Von 17 bis 19 Uhr findet das Königsschießen der Kinder statt. Um 20 Uhr wird dann auf der Vogelrichtfeier gefeiert.
Bei Werner Buck treten die Schützen am Samstag, 27. Juli, um 11 Uhr an, um die Majestäten Henry Michaelis und Inge Schröder sowie die Jungschützenkönige Finn Köhler und Elea Seba im Königsquartier abzuholen. Musikalisch begleitet werden sie vom Spielmannszug Hönau-Lindorf.
Um 13 Uhr treten die Schützen an, es folgen Grußworte. Im Anschluss daran marschieren die Schützen zum Vereinslokal Pülsch.
Um 14 Uhr beginnt das Schießen auf allen Ständen. Den Majestäten obliegt die Ehre, die diesjährigen Schießwettbewerbe auf den jeweiligen Ständen zu eröffnen.
De Grundmonarchen werden im Schützenverein Iseler und Umgegend von 14 bis 16 Uhr ermittelt, zeitgleich wird auch die Damen- und Herrengarde ermittelt.
Für die Jungschützen wird es von 14 bis 18 Uhr spannend, denn hier werden schon die neuen Jungschützenkönige ausgeschossen. Um 18 Uhr endet dann das Schießen auf allen Ständen.
Gefeiert wird auf dem großen Festball ab 20 Uhr. Für die musikalische Unterhaltung sorgt die „Happy Party Band“. Gegen 21 Uhr wird Präsident Heino Siems das Wort ergreifen, um die auswärtigen Vereine zu begrüßen. Spannend wird es gegen 22 Uhr bei der Verlosung wertvoller Preise.
Nach dem beim Festball bis in die Morgenstunden gefeiert wurde, dürfen die Schützen sich am Sonntag erst mal ausschlafen. Um 12.30 Uhr müssen sie dann allerdings beim Vereinslokal Pülsch antreten. Es versammeln sich die Kinder, Majestäten, Garden und Fahnenabordnungen, um die Kindermajestäten Luca Holst und Lara Matthias von der Gaststätte Iseler Hof abzuholen. Musikalisch begleitet wird der Festumzug von der Kapelle Popp. Gegen 13.30 Uhr erfolgt der Rückmarsch zum Vereinslokal, wo gegen 14 Uhr das Schießen auf den Ständen fortgesetzt wird.
Für die Kinder wird es ab 14.15 Uhr ein umfangreiches Programm mit allerlei Kinderbelustigung geben, damit bei den Kleinen keine Langeweile aufkommt. Um 15 Uhr werden dann die neuen Kindermajestäten vom stellvertretenden Präsidenten Heiko Buck gekrönt.
Wer neue Damenkönigin wird, zeigt sich gegen 15.30 Uhr. Bei den Herren wird der Schützenkönig erst gegen 16 Uhr ermittelt werden.
Um 18 Uhr endet dann das Schießen. Ab 20 Uhr mit der Kapelle Popp beim Festball gefeiert. Gegen 21 Uhr erfolgt hier die Krönung der neuen Majestäten - Damen, Schützen, Jungschützenkönige. Darüber hinaus wird Präsident Heino Siems den Ehrenteller an die neuen Grandmonarchen überreichen.
Vormerken sollten sich die Schützenmitglieder den 5. August. Dann findet ab 20 Uhr im Vereinslokal Pülsch die Preisverteilung statt.
Foto: Fotolia / helfei


Weitere Nachrichten Bremervörder Anzeiger
Bernd Althusmann besuchte die DLRG Ortsgruppe Lamstedt auf Spiekeroog.  Foto: uml

Althusmann bei der DLRG - Sommertour führte an den Strand

18.08.2019
Spiekeroog / Lamstedt (uml). Die diesjährige politische Sommertour mit den Themenschwerpunkten Zukunft und Klimaschutz führte den CDU Politiker und Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, Bernd Althusmann, auf die autofreie Nordseeinsel...
Galerie

Magie der Bewegung - New Life Taekwondo lädt zum Tag der offenen Tür

17.08.2019
Bremervörde (im). In Zeiten der Computerspiele, Smartphone und Co. kommt bei den Kindern und Jugendlichen die notwendige körperliche Bewegung und Pflege der sozialen Kontakte oft zu kurz. Da kommt die Kinder Sportschule New Life Taekwondo ins Spiel. Sie schreibt...
Die Aktion „Haushaltslöschkübel“ soll auf schwindende Mitgliederzahlen der Freiwilligen Feuerwehr  aufmerksam machen. Foto: khe

Wehr wirbt mit roten Eimern - Mit neuer Aktion auf Mitgliederfang

17.08.2019
Frelsdorf. Ein roter Eimer vor der eigenen Haustür mit der Aufschrift „Haushaltslöschkübel“, sorgte bei manchen Frelsdorfer Bürgerinnen und Bürgern für Verwunderung. Hierbei handelte es sich nicht um eine Altkleidersammlung, sondern um eine Werbeaktion der...
Die Sanierung bereits existierender Bausubstanz gewinnt immer mehr an Bedeutung.Aufgrund dieser Entwicklungen sind die Zukunftsperspektiven für qualifizierte Fachleute wie Holz- und Bautenschützer so gut wie nie.  Foto: eb

Erhalten statt neu bauen Holz- und Bautenschützer haben Hochkonjunktur

17.08.2019
Die Instandsetzung und Sanierung bereits existierender Bausubstanz gewinnt immer mehr an Bedeutung. Mehr als die Hälfte aller Aufträge im Baugewerbe werden mittlerweile im Bereich „Bauen im Bestand“ vergeben. Aufgrund dieser Entwicklungen sind die...

Vielfältiges Programm - Die ABS Selsingen startet in ein neues Kursjahr

17.08.2019
Selsingen (eb). Das neue Programmheft 2019/20 der ABS Selsingen besteht wieder aus einem vielfältigen Mix mit Kursen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene sowie Frauen und Männer. 

UNTERNEHMEN DER REGION