eb

Grünkohlwanderung des Seniorendomizil Haus am Park

Bremervörde (eb). Petrus zeigte sich gnädig und hat passend zur traditionellen Grünkohlwanderung des Seniorendomizil Haus am Park ideales Wetter geschickt.
Bilder
zur Bildergalerie

Bei trockenem Wetter und einem Hauch von winterlichen Temperaturen fand am 27. Februar die diesjährige Grünkohltour statt. Zum dritten Mal ein gemeinsames Projekt mit den Berufsfachschülern Hauswirtschaft von der Berufsbildenden Schule Bremervörde und den Lehrkräften Susanne Gerchnow und Karin Steffens. Die Kontakte zwischen den jungen Erwachsenen und den Bewohnern waren schnell geknüpft und gemeinsam wurde gelacht und erzählt.
Während in der Küche die Vorbereitungen für das deftige Essen auf Hochtouren liefen, sorgten die Mitarbeiter der Pflege und Betreuung dafür, dass alle Beteiligten gut eingehüllt gemeinsam auf Wanderschaft gehen konnten.
Ob mit Rollstuhl oder per pedes am Rollator - jeder, der dabei sein wollte, konnte, mitkommen und sich an der Geselligkeit erfreuen. Herr Sethmann stimmte die Wanderer mit seinem Akkordeon musikalisch ein. Vom Eingangsbereich aus klangen die angestimmten Wanderlieder durch das Haus. Mit Musik und fröhlichen Gesichtern zog eine lange Karawane in Richtung Schützenpark. Hier konnten sich alle bei Glühwein und Apfelpunsch aufwärmen und an den ausgetauschten Anekdoten erfreuen.
Frohen Mutes und voller Vorfreude auf das Grünkohlessen trat die fröhliche Gruppe den Rückweg an.
Anschließend ließen sich alle Beteiligten in geselliger Runde das leckere, typisch norddeutsche Wintergericht schmecken.
Ein großes Dankeschön an die Schüler und die Lehrerinnen der Berufsbildenden Schule Bremervörde für die tatkräftige Unterstützung.


UNTERNEHMEN DER REGION