Seitenlogo
Francesca Renken

Großer Andrang bei Jobmesse

Bremervörde. 15 regionale Unternehmen präsentierten sich auf der zweiten Jobmesse des Landkreises im Kreishaus.

Händeringend suchen regionale Unternehmen nach neuen Arbeitskräften. Auf der zweiten Jobmesse des Jobcenters im Kreishaus Bremervörde hatten die Betriebe nun die Möglichkeit, sich vor wechselbereiten oder suchenden Arbeitnehmern zu präsentieren.
Neben den 300 geladenen Besuchern konnte sich die Jobmesse über viele interessierte Gäste freuen. Die 15 teilnehmenden regionalen Unternehmen hatten die Möglichkeit sich zu präsentieren, sodass Arbeitssuchende wieder einen Weg in die Arbeit finden oder erste Einblicke in die Tätigkeiten und Karrierechancen werfen konnten.
Neben persönlichen Gesprächen an den Ständen, wo sich Besucher über die Firmen informieren und direkt mit den Personalverantwortlichen austauschen konnten, bestand auch die Möglichkeit, noch vor Ort Bewerbungsgespräche zu führen. Auch die Agentur für Arbeit war mit einem Stand vertreten.
Grit Hartig vom Jobcenter, die als Ansprechpartnerin für die teilnehmenden Unternehmen zur Verfügung stand, zog ein positives Fazit.
Nach der ersten Jobmesse im vergangenen Jahr wurden 18 Arbeitsverträge mit Arbeitssuchenden geschlossen. Auch für dieses Jahr zeigte sie sich zuversichtlich, aufgrund der hohen Teilnehmerzahl. „Für nächstes Jahr haben wir bereits fünf Unternehmen auf der Warteliste“, so Hartig.
Die Verantwortlichen des Jobcenters freuen sich, durch ihre Veranstaltung die regionale Wirtschaft fördern zu können und Arbeitssuchenden mit unterschiedlichen Qualifikationen Vollzeit-, Teilzeit- oder Minijob anbieten zu können.


UNTERNEHMEN DER REGION