eb

Gospel hautnah

Bremervörde (eb). Hanjo Gäbler lädt an zwei Tagen, 23. und 24. September, zum Gospel-Workshop ein. Den Abschluss bildet ein Konzert am Samstag, 24. September.

Bilder
Gibt einen Gospel-Workshop in Bremervörde: Hanjo Gäbler. Foto: Matthias Dendlich

Gibt einen Gospel-Workshop in Bremervörde: Hanjo Gäbler. Foto: Matthias Dendlich

Hanjo Gäbler gehört zu den Großen der deutschen Gospelszene. 2019 wurde sein Gospel-Musical „Martin Luther King“ in unzähligen deutschen Städten mit Tausenden Mitwirkenden aller Landeskirchen aufgeführt und gefeiert. Er leitet Chorseminare und Gospelworkshops, komponiert Film- und TV-Musik und ist auch in der Jazz- und Soul-Musik zu Hause. Teilnehmenden werden an zwei Tagen mitreißende Gospels einstudieren, die Samstagabend im Konzert zusammen mit der Band Water+Wine aufgeführt werden sollen.

Verdienende sind mit einem Kostenbeitrag von 25 Euro dabei, Schüler:innen haben freien Eintritt. Anmeldungen bitte unter www.liborius-bremervoerde.de/kirchenmusik oder bei Imke Weitz, Telefon 04761/8670729 oder imke.weitz@evlka.de.

 

Abschlusskonzert

 

Das Konzert am Samstag, 24. September, 19 Uhr, in der St. Liborius Kirche ist der mitreißende Abschluss des Gospel-Workshops. Ein vielfältiges Programm mit Hanjo Gäbler und der Worshipband „Water+Wine“, sowie dem Projekt- und Gospelchor „Joyful Voices“ erwartet die Besucher:innen. Karten zum Preis von 12 Euro und 8 Euro sind im Vorverkauf im Kirchenbüro, online und in der Buchhandlung Morgenstern erhältlich.


UNTERNEHMEN DER REGION