Mareike Kerouche

Frische Berliner direkt an der Haustür Förderverein der Hermann-von-Isendorff Grundschule liefert an Silvester

Bilder
Gemeinsam mit ihren Eltern werden die Drittklässler die Berliner am Silvestertag an die Haustür liefern, dabei freuen sie sich über jeden Euro als Spende. Foto: eb

Gemeinsam mit ihren Eltern werden die Drittklässler die Berliner am Silvestertag an die Haustür liefern, dabei freuen sie sich über jeden Euro als Spende. Foto: eb

Basdahl (eb). Auch in diesem Jahr veranstaltet der Förderverein der Hermann-von-Issendorff Grundschule Basdahl wieder die Berliner Aktion mit großer Unterstützung der Bäckerei Blume aus Basdahl. Auch die Schüler der Grundschule und deren Eltern unterstützen die Aktion mit viel Engagement. Bewohner aus Basdahl, Volkmarst, Oese und Barchel können die Berliner bis zum 20. Dezember bestellen. Die gelben Bestellzettel kamen in Basdahl, Oese und Volkmarst in die Haushalte und in Barchel können die Bestellzettel bei Anja Fromm abgeholt werden. Auch bei Bäcker Blume und in der Volksbank Basdahl liegen Bestellzettel aus. Ein Berliner kostet mindestens 1,10 Euro. „Natürlich freuen wir uns über jeden Euro extra, der gespendet wird. Das Geld kommt dem Förderverein der Grundschule zugute. Wir unterstützen die Familien und die Grundschule in dem wir Aktionen, wie zum Beispiel Theaterfahrten mitfinanzieren, um die Familien zu entlasten. Auch Pausengeräte konnten im letzten Jahr für die Grundschüler angeschafft werden“, so Christiane Schult, Vorsitzende des Fördervereins. Die Bestellzettel können direkt bei Bäcker Blume, bei der Grundschule in Basdahl, bei den Haushalten Ina Borgfeldt, Mirjam Brückner und Kathrin Meyer in Basdahl abgegeben werden. In Volkmarst steht der Briefkasten von Familie Thomas Beer zur Verfügung, in Oese bei Familie Christiane Schult und in Barchel bei Anja Fromm. Am 31. Dezember, dem Silvestertag, werden dann die Berliner bis an die Haustüren geliefert. Schüler und Eltern der Drittklässler verteilen die Berliner gemeinsam mit den Ehrenamtlichen des Fördervereins an die Haushalte. Bis zum frühen Nachmittag sollen alle Haushalte beliefert worden sein. „Wir würden uns sehr freuen, wenn auch in diesem Jahr die Berliner Aktion mit vielen Bestellungen unterstützt wird, also ran an die Zettel!“, so Schult. Wer noch Fragen hat, kann sich gerne an Christiane Schult unter Telefon 04766/8217980 wenden oder Bestellungen per Email an christiane-schult@gmx.de schicken.


UNTERNEHMEN DER REGION