Mareike Kerouche

Freiwillige Feuerwehr unterstützt - Jahreshauptversammlung des Fördervereins blickt auf 2018 zurück

Bilder
Der Vorstand des Fördervereins der Ortsfeuerwehr Karlshöfen e.V. (v.r.) mit dem Kassenwart Stefan Dropmann, erste Vorsitzende Patrick Böhm, Schriftwart Heino Böttjer und stellvertretenden Vorsitzende Sönke Renken, so wie ihren neugewählten und Gästen der Einsatz und- Jugendabteilung der Ortsfeuerwehr. Foto: eb

Der Vorstand des Fördervereins der Ortsfeuerwehr Karlshöfen e.V. (v.r.) mit dem Kassenwart Stefan Dropmann, erste Vorsitzende Patrick Böhm, Schriftwart Heino Böttjer und stellvertretenden Vorsitzende Sönke Renken, so wie ihren neugewählten und Gästen der Einsatz und- Jugendabteilung der Ortsfeuerwehr. Foto: eb

Karlshöfen (eb). Vor Kurzem fand die jährliche Mitgliederversammlung des Fördervereins der Ortsfeuerwehr Karlshöfen e.V. im Feuerwehrgerätehaus in Karlshöfen statt.
Der erste Vorsitzende Patrick Böhm, sowie sein Stellvertreter Sönke Renken konnten insgesamt 14 Mitglieder hierzu begrüßen. In seinem Jahresbericht für das abgelaufene Jahr 2018 konnte der Vorsitzende berichten, dass insgesamt 875,88 Euro für Förderungen der aktiven und Jugendabteilung (Kinder- und Jugendfeuerwehr) der Ortsfeuerwehr getätigt wurden.
So hat der Verein bei der Sommertour der aktiven Abteilung die Kaffee- und Kuchentafel, die Getränke der Weihnachtsfeier, die Süßigkeiten beim Laternenumzug für die Kinder sowie einen neuen Beamer inklusive Whiteboard angeschafft.
Die Jugendfeuerwehr bekam ebenfalls eine gute Summe für die laufende Arbeit in 2018. „Auch unsere ganz Kleinen sollen gefördert werden“, so der erste Vorsitzende Patrick Böhm. So ging es mit der Kinderfeuerwehr den „Feuerkids“ nach Gnarrenburg, wo der Förderverein ein Eis essen ausgegeben hat.
Anschließend hat sich Patrick Böhm bei den Mitgliedern und weiteren Geldgebern für die finanzielle Unterstützung herzlich bedankt und hofft auch im neuen laufenden Jahr 2019 auf eine genauso gute Zusammenarbeit wie im Letzten.
Für 2019 wurden hierzu auch schon einige Anträge für die gesamten Abteilungen der Ortsfeuerwehr einstimmig von den anwesenden Mitgliedern genehmigt.
Zum neuen Kassenprüfer wurde Hermann Teetz für zwei Jahre einstimmig gewählt und löst somit Marina Stelljes ab.
Bei den anschließenden Grußworten bedankte sich Ortsbrandmeister Marco Teetz im Namen des Kommandos und der Einsatzabteilung beim Verein für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung im vergangenen Jahr und erläuterte noch einmal wie wichtig und schön es ist den Förderverein zu haben.
Jugendfeuerwehrwart Paul Wagner bedankte sich herzlich im Namen seines Teams und der Mitglieder der Jugendfeuerwehr für die finanzielle Unterstützung in 2018 und freute sich sehen zu können, dass die Förderung der Jugendarbeit im Förderverein in Karlshöfen großgeschrieben wird.



Weitere Nachrichten Bremervörder Anzeiger
Zu einer ersten Zusammenkunft trafen sich die Akteure der sozialen Dorfentwicklung im Heimathaus Mehedorf.  Foto: ls

Soziale Dorfentwicklung - Neue Zukunft für das „Findorff-Land“

24.05.2019
Mehedorf. Sie alle gehen in ihrem Ursprung auf den Moorkolonisator Jürgen Christian Findorff zurück. Von daher ist es sicherlich richtig, wenn sich die fünf Dörfer Mehedorf, Hönau-Lindorf, Iselersheim, Nieder Ochtenhausen und Ostendorf...
Die glücklichen Sieger des Hahnen-Krähwettbewerbs.  Foto: im

Tierische Schreihälse - Wettkrähen beim Geflügelzuchtverein

24.05.2019
Gnarrenburg. Wenn 52 Hähne ihr Federkleid ordentlich aufplustern, mit stolz geschwellter Brust den Schnabel aufreißen und ein lautes Kikeriki von sich geben, kann das mächtig auf die Ohren gehen. Für die Mitglieder des...
Ernennungen durch Samtgemeindebürgermeister Ralf Handelsmann: Torsten Ropers, Volker Tomforde, Helge Kroschewski und Andreas Meyer (v.l.).  Foto: ls

Samtgemeinde sucht Erzieher Einschränkungen durch Personalmangel

24.05.2019
Fredenbeck. Die Freiwillige Feuerwehr stand im Mittelpunkt der Gemeinderatssitzung der Samtgemeinde Fredenbeck. Die 24 Tagesordnungspunkte der öffentlichen Sitzung wurden zügig abgearbeitet.Samtgemeindedirektor Ralf Handelsmann hatte die...
Freuen sich auf viel historisches Blech mit ordentlich PS unter den Hauben: Manfred Busch, erster Vorsitzender des Oldtimer-Clubs Bremervörde, Volksbank-Regionaldirektor Frank Wassermann, Toni Meyer, Schriftführer des Oldtimer-Clubs, Ulrike Schloen, Geschäftsstellenleiterin der Volksbank Bremervörde, Jens Themsen, Marketingleiter der Volksbank, und Ingo Spörhase, zweiter Vorsitzender des Oldtimer-Clubs Bremervörde (v.l.).  Foto: ue

Automobile Raritäten Oldtimer-Club erwartet bis zu 200 historische Wagen

24.05.2019
Bremervörde. Liebhaber von automobilen Old- und Youngtimern sollten sich den Sonntag, 2. Juni, vormerken. Dann lädt der Oldtimer-Club Bremervörde auf dem Parkplatz der Volksbank in der Alte Straße zum 14. Oldtimertreffen ein. Das...
Eva Spilker vom Puppentheater Regenbogen nahm ihr junges Publikum mit auf eine abenteuerliche Reise ins Reich der fabulierenden Tierwelt.  Foto: im

Froschkinder auf Entdeckungsreise - Regenbogen-Puppentheater in der Städtischen Kita Zaubermühle

24.05.2019
Bremervörde. Im Rahmen ihres fünfjährigen Bestehens hatten sich die Erzieherinnen der Städtischen Kita Zaubermühle für die 55 Kinder mit einer Aufführung des Regenbogen-Puppentheaters eine ganz besondere Geburtstagsüberraschung...

UNTERNEHMEN DER REGION