Mareike Kerouche

Freiwillige Feuerwehr unterstützt - Jahreshauptversammlung des Fördervereins blickt auf 2018 zurück

Bilder
Der Vorstand des Fördervereins der Ortsfeuerwehr Karlshöfen e.V. (v.r.) mit dem Kassenwart Stefan Dropmann, erste Vorsitzende Patrick Böhm, Schriftwart Heino Böttjer und stellvertretenden Vorsitzende Sönke Renken, so wie ihren neugewählten und Gästen der Einsatz und- Jugendabteilung der Ortsfeuerwehr. Foto: eb

Der Vorstand des Fördervereins der Ortsfeuerwehr Karlshöfen e.V. (v.r.) mit dem Kassenwart Stefan Dropmann, erste Vorsitzende Patrick Böhm, Schriftwart Heino Böttjer und stellvertretenden Vorsitzende Sönke Renken, so wie ihren neugewählten und Gästen der Einsatz und- Jugendabteilung der Ortsfeuerwehr. Foto: eb

Karlshöfen (eb). Vor Kurzem fand die jährliche Mitgliederversammlung des Fördervereins der Ortsfeuerwehr Karlshöfen e.V. im Feuerwehrgerätehaus in Karlshöfen statt.
Der erste Vorsitzende Patrick Böhm, sowie sein Stellvertreter Sönke Renken konnten insgesamt 14 Mitglieder hierzu begrüßen. In seinem Jahresbericht für das abgelaufene Jahr 2018 konnte der Vorsitzende berichten, dass insgesamt 875,88 Euro für Förderungen der aktiven und Jugendabteilung (Kinder- und Jugendfeuerwehr) der Ortsfeuerwehr getätigt wurden.
So hat der Verein bei der Sommertour der aktiven Abteilung die Kaffee- und Kuchentafel, die Getränke der Weihnachtsfeier, die Süßigkeiten beim Laternenumzug für die Kinder sowie einen neuen Beamer inklusive Whiteboard angeschafft.
Die Jugendfeuerwehr bekam ebenfalls eine gute Summe für die laufende Arbeit in 2018. „Auch unsere ganz Kleinen sollen gefördert werden“, so der erste Vorsitzende Patrick Böhm. So ging es mit der Kinderfeuerwehr den „Feuerkids“ nach Gnarrenburg, wo der Förderverein ein Eis essen ausgegeben hat.
Anschließend hat sich Patrick Böhm bei den Mitgliedern und weiteren Geldgebern für die finanzielle Unterstützung herzlich bedankt und hofft auch im neuen laufenden Jahr 2019 auf eine genauso gute Zusammenarbeit wie im Letzten.
Für 2019 wurden hierzu auch schon einige Anträge für die gesamten Abteilungen der Ortsfeuerwehr einstimmig von den anwesenden Mitgliedern genehmigt.
Zum neuen Kassenprüfer wurde Hermann Teetz für zwei Jahre einstimmig gewählt und löst somit Marina Stelljes ab.
Bei den anschließenden Grußworten bedankte sich Ortsbrandmeister Marco Teetz im Namen des Kommandos und der Einsatzabteilung beim Verein für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung im vergangenen Jahr und erläuterte noch einmal wie wichtig und schön es ist den Förderverein zu haben.
Jugendfeuerwehrwart Paul Wagner bedankte sich herzlich im Namen seines Teams und der Mitglieder der Jugendfeuerwehr für die finanzielle Unterstützung in 2018 und freute sich sehen zu können, dass die Förderung der Jugendarbeit im Förderverein in Karlshöfen großgeschrieben wird.



Weitere Nachrichten Bremervörder Anzeiger
Patrick Bardenhagen (v.l.), Gunnar Dücker, Dirk-Frederik Stelling und Dirk-Ulrich Mende informierten und diskutierten mit Besuchern über die Straßenausbaubeiträge.  Foto: ls

Straßenausbaubeitragssatzung - Ja oder Nein? - Bremervörder Runde informiert zum Thema

25.03.2019
Bremervörde. Die Straßenausbaubeitragssatzung, kurz STRABS, erhitzt nicht nur in Bremervörde die Gemüter. Um in die Diskussion etwas mehr Klarheit zu bringen, organisierte der CDU-Gemeindeverband Bremervörde eine...
Samtgemeindebürgermeister Stephan Meyer versuchte das Thema Abwasser aus der letzten Sitzung herauszuhalten, weil dieses nicht auf der Tagesordnung stand.  Foto: ls

Dauerthema Abwasserentworgung - Samtgemeinderat Geestequelle tagte

25.03.2019
Oerel. Die Abwasserentsorgung war dieses Mal nicht Hauptgegenstand der Sitzung des Samtgemeinderates Geestequelle. Trotzdem kam dieses Thema immer wieder zur Sprache.So wurde bereits beim zweiten Tagesordnungspunkt, der eigentlich nur die...
Galerie
Um 70.000 Menschenleben zu retten, hat Major Lars Koch, eigenmächtig entschieden einen Airbus mit 164 Insassen abzuschießen. Foto: Dietrich Dettmann

Terror - Fesselnder Gerichtsthriller - Prämierte Aufführung vom Euro-Studio Landgraf im Stadeum

25.03.2019
Stade (eb). Darf der Staat zur Terrorabwehr töten? Diese Frage stellt der ehemalige Strafverteidiger und Bestseller-Autor Ferdinand von Schirach in den Mittelpunkt seines fesselnden Gerichtsthrillers „Terror“, der am Dienstag, 2. April,...
Rainer Röhrs übernimmt am 1. September die Leitung der OsteMed Kliniken und Pflege GmbH. Foto: eb

Neuer Geschäftsführer - OsteMed unter neuer Leitung

25.03.2019
Landkreis (eb). Nach einstimmiger Entscheidung durch die Gesellschafterversammlung der OsteMed Kliniken und Pflege GmbH, in dem der Landkreis Rotenburg (Wümme) sowie die Elbe-Kliniken Stade-Buxtehude vertreten sind, wurde die Entscheidung...

Hochsensible Kinder - Vortrag im Familienzentrum

25.03.2019
Bremervörde (eb). „Stell dich nicht so an“ oder „Sei doch nicht so wehleidig“. Das sind Sätze, die wahrscheinlich viele Menschen schon oft gehört haben. Sie sprechen die Betroffenen auf ihre sensible Seite an. 15 bis 20 Prozent aller...

UNTERNEHMEN DER REGION