Patrick Viol

Filmvorführung - „Der marktgerechte Patient“

 
Ohrle (eb). Im Urla-Hus präsentiert Reinhard Lindenberg 16. April den Dokumentarfilm „Der marktgerechte Patient“ um 19 Uhr. Der Film erklärt, warum kleinere Krankenhäuser, insbesondere auf dem Land, in ihrer Existenz bedroht sind.
Im November 2018 lief in deutschen Kinos der Film „In der Krankenausfabrik - Der marktgerechte Patient“. Der Film zeigt, dass finanzielle Schwierigkeiten oder gar die Schließung kleiner Krankenhäuser kein Zufall sind, sondern System hat. Mit der Einführung von Fallpauschalen für jede Krankheit und deren Behandlung geschah der entscheidende Schritt für die Kommerzialisierung der Krankenhäuser. Kleinere Krankenhäuser auf dem Land, die zu einem großen Teil Grund- und Regelversorgung betreiben, leiden besonders unter diesem System. Zudem sind Ärzte und Pflegepersonal mehr und mehr mit der in diesem System zusätzlich notwendigen Falldokumentation beschäftigt. Diese Zeit fehlt für die Patienten.
Nach der Filmvorführung besteht Gelegenheit zur Diskussion. Der Eintritt ist frei.


Weitere Nachrichten Bremervörder Anzeiger

UNTERNEHMEN DER REGION