Käte Heins

Feuerwehrleute geehrt

Die Gemeinde Beverstedt zeichnete zahlreiche langjährige Branschützer:innen aus.

Bilder

Beverstedt (khe). Die Gemeinde Beverstedt hatte zur großen Ehrung der ehrenamtlichen Brandschützer:innen in das Wachholzer Heimathaus eingeladen „Es ist etwas Schönes, langjährige Feuerwehrleute für ihr Engagement auszeichnen zu können“, bekannte Beverstedts Bürgermeister Guido Dieckmann (parteilos). Damit drückte der Verwaltungschef seine Wertschätzung und den Respekt vor der langen Dienstzeit der 120 Brandschützer:innen aus. Kommunalpolitik und Verwaltung sagten „Danke“ für die Teilnahme am Ehrenamt, welches die Gemeinschaft zusammenhält und Leben rettet. Dem Dank schlossen sich auch Gemeindebrandmeister Ralf Meyer und Kreisbrandmeister Kai Palait in ihren Grußworten an.

Leider konnten viele Jubilare aus unterschiedlichen Gründen nicht an der geselligen Veranstaltung teilnehmen, sodass schließlich 18 aktive Brandschützer:innen und neun langjährige Verbandsmitglieder belobigt werden konnten. Neben zahlreichen Mitgliedern der Ortswehren begleiteten Vertreter der Verwaltung und des Gemeinderates die Ehrung. Vom Landesfeuerwehrverband wurden Henry Monsees (40 Jahre), Berthold Hünken (50 Jahre), Friedel Bischoff (60 Jahre) und Heinz Meyer (70 Jahre) aus Hollen ausgezeichnet. Aus Beverstedt haben Dieter Grotheer (60 Jahre) und Heinz Oerding (70 Jahre) die Auszeichnung erhalten sowie Friedhelm Kamps (Altwistedt, 50 Jahre), Wilhelm Köster (Frelsdorf, 60 Jahre) und Erich Tienken aus Heise für 60-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr.

Für 25- jährige Mitgliedschaft sind Thomas Büttelmann und Mareike Burgemeister (Appeln), Torben Ummler (Heerstedt), Mariele Neubauer (Wellen), Stefan Adrian (Appeln), Volker Bauermeister (Bokel), André Grotheer (Heerstedt) , Jörg Otten, Frank Böttjer (Hollen), Volker Rubach und Hans-Jürgen Pleyn (Osterndorf) geehrt worden. Dierk Wohltmann aus Stubben für 40-jährige aktive Mitgliedschaft. Seit 50 Jahren engagieren sich Erwin Hillmann (Appeln), Holger Köster (Frelsdorf), Hansfried Haaren, Werner Haaren und Udo Neumann (Heerstedt) sowie Clemens Schröder aus Wehldorf aktiv im Brandschutz ihrer Ortswehr.


UNTERNEHMEN DER REGION