eb

Eat This! Wrestling Dinner XXL - Wrestling der Extraklasse in der Festhalle Kutenholz

Kutenholz (eb). Deutschlands erfolgreichste Wrestling Promotion Westside Xtreme Wrestling - wXw kehrt zurück in die Festhalle Kutenholz. Am Samstag, 21. März 2020, um 20 Uhr werden die heißesten Stars beim Eat This! Wrestling Dinner XXL aufgetischt.

Bilder
zur Bildergalerie

Kutenholz (eb). Deutschlands erfolgreichste Wrestling Promotion Westside Xtreme Wrestling - wXw kehrt zurück in die Festhalle Kutenholz. Am Samstag, 21. März 2020, um 20 Uhr werden die heißesten Stars beim Eat This! Wrestling Dinner XXL aufgetischt.
wXw hat einen Kader von rund 30 international erfahrenen Profi-Wrestlern. Neben den europäischen Top-Stars sind auch immer wieder Wrestler aus den USA und Japan bei den Veranstaltungen der wXw dabei.
Zu der Action im Ring, wozu neben den spannenden Fights auch packend erzählte Geschichten gehören, zeichnet sich wXw seit jeher durch eine unmittelbare Nähe zu den anwesenden Zuschauern aus. Denn, anders als gemeinhin üblich, gibt es kein Absperrgitter zum Ring, sodass die Fans hautnah am Geschehen teilhaben können. Zusätzlich stehen die Wrestler während und nach der Show für Gespräche, Autogramme und Fotos zur Verfügung.
wXw ist die Brutstätte zukünftiger Weltstars. Cesaro, Daniel Bryan, Sami Zayn, Neville, Tommy End (alias Aleister Black), Axel Dieter Jr. (alias Marcel Barthel), Dean Ambrose, Alexander Wolfe und WALTER sind nur einige der ehemaligen wXw Champions, die den Weg zu World Wrestling Entertainment - WWE bestritten haben.
Canyon Ceman, WWE’s Senior Vice President of Talent Development, sprach bei einem Besuch in der wXw Geschäftsstelle und hauseigenen Wrestlingschule gegenüber den Kameras davon, dass wXw das beste Beispiel auf dem europäischen Festland für eine Wrestling-Promotion sei, die die Dinge richtig mache.
Das Fachmagazin Power Wrestling urteilt nicht umsonst: „wXw ist die Messlatte für Wrestling in Deutschland. Hier lohnt es sich, Fan zu werden.“
Am 21. März 2020 werden bis zu 16 Wrestler in der Festhalle Kutenholz in den Ring steigen und in sechs mitreißenden Kämpfen die Zuschauer begeistern.
Die Veranstaltung dauert inklusive Pause zwischen zweieinhalb und drei Stunden. Spannung, Spaß, Action und Emotionen: Erlebe Einzigartiges! Einlass ab 18.30 Uhr.
Wer nichts anbrennen lassen möchte, der sichert sich bereits jetzt die begehrten Kombi-Karten inklusive „All You Can Eat Buffet“ für nur 45,99 Euro pro Person. Vom 1. bis zum 15. Dezember gibt es 10% Rabatt auf die Kombi-Karten. Zu bestellen sind diese exklusiv bei der Festhalle Kutenholz unter der Telefonnummer 04762/2980. Reguläre Platzkarten ab 20,99 Euro gibt es ebenfalls über die Festhalle Kutenholz zu erwerben, sowie bei wXw-wrestling.com und eventim.de. Karten mit Essen für 45,99 Euro gibt es auch beim Bremervörder Anzeiger.


Weitere Nachrichten Bremervörder Anzeiger
Dr. Wiedner informierte über die aktuelle Lage.  Foto: eb

Afrikanische Schweinepest - Landkreise bereiten sich auf ASP vor

21.01.2020
Landkreis (eb). Was ist zu tun, wenn die Afrikanische Schweinepest (ASP) in Deutschland oder sogar im Gebiet des gemeinsamen Tierseuchenkrisenzentrums der Landkreise Rotenburg (Wümme), Stade, Cuxhaven, Osterholz und Verden ausbricht? Hierzu gab es schon viele…
Galerie
Über 50 Landwirte allein aus der Region Bremervörde machten sich zur Demo auf den Weg nach Bremen.  Foto: uml

Landwirte demonstrieren erneut - Bremervörder Landwirte machten sich auf den Weg nach Bremen

21.01.2020
Bremervörde/Bremen. Erneut haben sich zahlreiche Landwirte aus der Region Bremervörde mit ihren Treckern früh morgens getroffen, um diesmal in Bremen auf die aktuelle Problematik hinzuweisen. Für die Landwirte geht es im Wesentlichen um die Punkte des…
Galerie
In zahlreichen verschiedenen Szenen begeisterten Instant Impro das Publikum.  Foto:dcl

Instant Impro begeisterte Publikum - Pilze gegen posttraumatische Belastungsstörung

21.01.2020
Hollnseth. Instant Impro begeisterte auf Einladung des Schützenvereins bei ihrer ersten Aufführung in Hollen Jung und Alt gleichermaßen. Viele der Zuschauer wussten allerdings im Vorfeld noch gar nicht genau, was sie erwartet. 
Die geehrten Vereinsmitglieder (hinten v.l.n.r.): Gerhard Stabel, Udo Driftmann, Thomas Kinkhorst, Ernst-August Haase. (Vorne v.l.n.r.): Helga Ropers, Joachim Busch, Else Hülsen, Karin Dieckmann und Präsidentin Ute Tiedemann.   Foto: eb

Generalversammlung - Schützenverein Glinde, Kornbeck und Umgegend

21.01.2020
Glinde (eb). Der Schützenverein Glinde, Kornbeck und Umgegend hielt kürzlich seine Generalversammlung ab. Präsidentin Ute Tiedemann begrüßte alle herzlich und bedankte sich für die geleisteten Arbeiten und die Unterstützung bei den Veranstaltungen.   …

Kohlkönige ermittelt - Schützen Glinde, Kornbeck

21.01.2020
Glinde (eb). Beim Kohlschießen des Schützenvereins Glinde, Kornbeck und Umgegend konnte die Präsidentin Ute Tiedemann kürzlich zahlreiche Schützinnen und Schützen zum Konkurrenzschießen und dem anschließenden Kohlessen begrüßen. Der…

UNTERNEHMEN DER REGION