Ralf G. Poppe

Autoclub überprüft Barrierefreiheit in der Stadt

Bremervörde (rgp). Während der Edeka-Parkplatz an der Marktstraße gut abschnitt, entsprechen manche Behindertenparkplätze in der Stadt nicht einmal der DIN-Norm.

Bilder
zur Bildergalerie

Die Parksituation in Bremervörde stellt mobilitätseingeschränkte Menschen wie Rollstuhlfahrende, Verkehrsteilnehmende mit Rollator oder mit Kinderwagen oft vor erhebliche Schwierigkeiten.
Das nahm der ACE Auto Club Europa zum Anlass für die diesjährige Clubinitiative „Barrierefrei besser ankommen!“. Zwar gibt es in der Ostestadt viele Parkplätze, Menschen mit eingeschränkter Mobilität sehen sich jedoch beim Abstellen ihres Fahrzeugs in der Stadt vielfach mit Parkraum konfrontiert, der für sie nicht oder nur schlecht zugänglich ist. Gemäß eines bundeseinheitlichen Erhebungsbogens bekommen Parkplätze, die vom ACE angesteuert wurden, leider verhältnismäßig wenige Punkte.
So gab es z.B. mehrfach keine barrierefreien E-Lademöglichkeiten, Behindertenparkplätze waren zu klein, oder sie hatten einen unebenen/abfallenden Untergrund.
 
Beste Parkmöglichkeiten beim Edeka
 
Positiv bewertet wurde der Parkplatz von Edeka Böttjer an der Marktstraße, der durch drei Behindertenparkplätze in Sondergröße, ebenen Parkflächen sowie der guten Markierung mit „gut“ bewertet wurde. Der dahinterliegende Parkplatz (auf dem Freitag z.B. der Wochenmarkt ausgerichtet wird) bietet zwar ebenfalls Behindertenparkplätze an, diese entsprechenden jedoch nicht der entsprechenden DIN-Norm und sind damit nach aktuellem Stand nicht als Behinderten-Parkplätze einzustufen.
Auch die Markierungen sowie die Ausleuchtung sind gemäß Erhebungsbogen schlecht. Damit erreicht dieser große Parkplatz lediglich 2-3 Punkte und fällt in der ACE-Bewertung glatt durch.
Beim Parkplatz am REWE-Markt im Industriegebiet sind die Markierungen zwar nicht mehr ordentlich erkennbar, auch ist die Beleuchtung mäßig, dafür gibt es jedoch drei Behindertenparkplätze in Sondergröße, die auch das Ausladen von Rollstühlen bequem erlauben. Mit gerade noch 7 Punkten erhält dieser Parkplatz ein „gut“ vom ACE. Abschließend wurde der Parkplatz beim Ostemed-Klinikum bewertet: Hier gab es Punkte für ausreichend zur Verfügung stehende Behindertenparkplätze. Da jedoch die Beleuchtung und/oder barrierefreie E-Lademöglichkeiten fehlen, verpasst der Parkplatz mit 6 Punkten knapp ein „gut“.
 
ACE Auto Club Europa
 
Der 1965 durch Gewerkschaften gegründete ACE Auto Club Europa mit rund 630.000 Mitgliedern hat als Kernthemen die klassische Unfall- und Pannenhilfe sowie Verkehrssicherheit, Elektromobilität, neue Mobilitätsformen und Verbraucherschutz.


UNTERNEHMEN DER REGION