Tina Garms

Augustendorf feiert Karneval

Augustendorf (tg). In Augustendorf wird die große Karnevalsparty am Samstag, 18. Februar, gefeiert.

Bilder
zur Bildergalerie

Augustendorf (tg). Endlich verwandelt sich das beschauliche Örtchen Augustendorf wieder in eine Hochstadt der Narren. Nach langer Zwangspause freuen sich Einwohner:innen und Gäste ganz besonders auf die große Karnevalsparty am Samstag, 18. Februar.

Auch in diesem Jahr hat sich das Organisationsteam unter der Regie der neuen Präsidentin Monique Kruse ein umfangreiches Programm ausgedacht, das die Stimmung im Saal zum Kochen bringen wird.

Die große Karnevalsparty startet am Samstag, 18. Februar. Einlass ist ab 18 Uhr, das Programm beginnt um 19.30 Uhr. Hierfür wurde ein rund zweieinhalbstündiges Programm zusammengestellt. Die Tanzmäuse, die Funkengarde und die Prinzengarde haben fleißig Show- und Gardetänze einstudiert und feiern an diesem Abend ihre heiß ersehnten Premieren. Auch das neue Mini-Mariechen Ella Wehleit fiebert ihrem Auftritt entgegen.

Doch natürlich darf bei der Prunk- und Schunkelsitzung auch nicht die Comedy zu kurz kommen. Hier ist die „Schütt in der Bütt“ wieder fester Bestandteil. Auch wird der amtierende Moorsenator Marco Mohrmann sein Amt abgeben. Die Vörderlandgarde (Zusammenschluss der Vörderland Karnevalvereine) tanzt und ein Auftritt eines „Nachbarvereins“ steht auf den Programm.

Nach dem großen Showtanz der Prinzengarde wird DJ Axel die musikalische Regie übernehmen und es kann noch bis in die Morgenstunden gefeiert werden.

Es stehen noch ein paar Sitzplatzkarten zur Verfügung. Tickets für die Veranstaltung sind unter 04763/6280277 zu bestellen. Aber auch für einen spontanen Besuch gibt es noch Karten an der Abendkasse.

 

Kinderkarneval

 

Am nächsten Tag, 19. Februar, dürfen dann die kleinen Narren feiern. Ab 14 Uhr ist Einlass, um 14.30 Uhr beginnt das Programm mit Auftritten und Spielen von Kindern für Kinder. Neben einer Tombola wird es als besonderes Highlight einen Luftballon- und Bonbonregen geben.

 

FeurigeFrauenAbend

 

Die Damen können es sicher kaum mehr erwarten, aber sie müssen sich noch etwas gedulden: Am Samstag, 4. März, findet dann der FeurigeFrauenAbend (FFA) statt. Dieser ist leider bereits seit langem ausverkauft.

Foto: eb


UNTERNEHMEN DER REGION