eb

„Alles bloß Theoter“ Heimatbühne Karlshöfen übt amüsante Komödie ein

Karlshöfen (eb). Die Heimatbühne Karlshöfen wird ab dem 2. November die plattdeutsche Komödie „Alles bloß Theoter“ von Erich Koch aufführen.
 
Bilder
Die Laienspieler der Heimatbühne Karlshöfen freuen sich auf viele Besucher bei ihren Aufführungen der plattdeutschen Komödie „Alles bloß Theoter“.  Foto: eb

Die Laienspieler der Heimatbühne Karlshöfen freuen sich auf viele Besucher bei ihren Aufführungen der plattdeutschen Komödie „Alles bloß Theoter“. Foto: eb

Nachdem leider im letzten Jahr die Aufführungen wegen Krankheit abgesagt werden mussten, nehmen die Laienspieler der Karlshöfener Heimatbühne nun einen neuen Anlauf. Zurzeit laufen die Proben auf Hochtouren, damit dann bei der Premiere alles klappt. Garantiert werden auch in dieser Saison zwei humorvolle Stunden, in denen die Lachmuskeln der Zuschauer arg strapaziert werden. Die Aufführungen finden alle in Gnarrenburg im ehemaligen Schützenhof, jetzt „Meyn House“, statt.
Die Aufführungstermine sind: Samstag, 2. November, 19.30 Uhr; Sonntag, 3. November, 19.30 Uhr; Sonntag, 10. November, 15.30 Uhr (mit Kaffeetrinken um 14.30 Uhr); Samstag, 16. November, 19.30 Uhr; Sonntag, 17. November, 19.30 Uhr; Freitag, 22. November, 19.30 Uhr (mit griechischem Buffet um 18.30 Uhr); Samstag, 23. November, 15.30 Uhr (mit Kaffeetrinken um 14.30 Uhr); Sonntag, 24. November, 19.30 Uhr.
Für die Teilnahme am Kaffeetrinken oder Buffet ist eine Anmeldung erforderlich bei Heike Meyn unter den Telefonnummern 04763/627229 oder 0152/27495404. Anmeldeschluss zum Buffet ist am 15. November.


UNTERNEHMEN DER REGION