Seitenlogo
Mareike Kerouche

400. Baby geboren - Steigende Geburtenrate

Melanija Yvonne Benkwitz ist das 400. Baby, das in der OsteMed Klinik geboren wurde. Foto: eb

Melanija Yvonne Benkwitz ist das 400. Baby, das in der OsteMed Klinik geboren wurde. Foto: eb

Bremervörde (eb). Kurz vor Weihnachten konnten die Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe der OsteMed Klinik in Bremervörde das 400. Baby in diesem Jahr entbinden. Die kleine Melanija Yvonne Benkwitz wurde am 22. November 2018 um 5.37 Uhr mit einer Größe von 50 Zentimetern und einem Gewicht von 3620 Gramm geboren. Melanija hat sechs Geschwister, die sich riesig über die kleine Schwester freuen. Hebamme Ilse Ochner und Oberarzt Horst Feddern unterstützten bei der Geburt des kleinen Mädchens, die per Kaiserschnitt auf die Welt kam. Die stolzen Eltern Anja und Dennis Benkwitz hatten sich die OsteMed Kliniken bewusst ausgesucht, da ihnen die familiäre, persönliche und vertraute Atmos­phäre in der OsteMed Klinik einfach überzeugt hat. Diese Überzeugung haben immer mehr Eltern, denn seit 2013 steigert sich jedes Jahr die Anzahl der Geburten in der OsteMed Klinik in Bremervörde. Wurden 2013 noch 350 Babys geboren, lag 2015 die Zahl im Dezember bei 411, 2016 im Dezember 419 Babys und 2017 wurde das 400. Baby schon im November geboren. Ende Dezember liegt die Zahl der Geburten in der OsteMed bei 441. Die Geburtshilfe der OsteMed genießt auch bundesweit einen sehr guten Ruf. In der am 25. Februar 2016 veröffentlichten Studie vom Picker Institut Deutschland wurde die Geburtsklinik der Oste­Med in Bremervörde bundesweit auf den sechsten Platz der elternfreundlichsten Geburtskliniken in ganz Deutschland gewählt.


UNTERNEHMEN DER REGION